Offene Bücherregale

Fast 100 sogenannte offene Bücherregale gibt es in Graz bereits. Dieser Rekord (?) sicherte uns sogar schon einen Eintrag auf Wikipedia.

Offene Bücherregale sind Schenk- oder Tauschregale für Bücher. Du hast Bücher, die du nicht mehr brauchst? Dann bring sie doch zum nächsten Regal! Du kannst dir gerne ein Buch oder mehrere nehmen, falls sie dir gefallen.

Hier findest du eine Liste aller uns bis dato bekannten offenen Bücherschränke. Solltest du eine Idee haben, wo in Graz noch so ein Regal gut hinpassen könnte, dann kümmere dich entweder selbst darum, oder melde dich bei uns, wir helfen dir gerne dabei. Der Platz sollte witterungsgeschützt sein. Vor allem in den Bezirken Andritz, Gösting, Eggenberg und Wetzelsdorf würde man sich über weitere Bücherregale freuen.

Außerdem gibt es eine eigene feine Facebook-Gruppe, in der immer aktuelle Informationen gepostet werden: Offene Bücherregale Graz & Graz Umgebung: https://www.facebook.com/groups/601812956668064/?fref=ts

Link zu unserer Google-Map mit den Bücherregalen (wird laufend gewartet und auch mit Fotos der Regale bestückt – danke an all unsere Fotografinnen & Fotografen): https://www.google.com/maps/d/edit?mid=1_goCPrTWtBmioF_Z2ZstPb5342s&ll=47.07585358012821%2C15.362974861893463&z=14

Bücher, die in den Carla-Filialen nicht verkauft werden können, landen über eine Kooperation mit ‚Nachhaltig in Graz‘ seit Anfang 2017 in den offenen Bücherregalen in Graz. Herzlichen Dank für diese tolle ressourcenschonende Zusammenarbeit – damit kann vielen GrazerInnen eine Freude gemacht und Lesen wirklich allen zur Verfügung gestellt werden.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich am 22.2.2017 veröffentlicht und zuletzt am 22.5.2019 aktualisiert.

4 Kommentare:

  1. Hallo. Wir hätten Platz (Eggenberg) Allerdings nicht witterungsgeschützt. Könnt ihr uns da weiterhelfen? LG grit

    • Liebe Grit, das wäre ja voll toll! Wenn der Platz nicht witterungsgeschützt ist, bleibt wahrscheinlich nur eine alte Telefonzelle übrig. Bitte hier probieren: A1 Telekom Austria AG, 0664/6625356, uns hat Ende 2015 ein Herr Werner Kucera dort (werner.kucera@A1telekom.at) die Telefonzellen für Ragnitz und St. Leonhard besorgt (Kosten rd 100,-/Stück).
      Eventuell könnte man auch so eine Bücherbox besorgen, wie sie der Verein Jukus bei der Andräkirche, beim Metahofplatz und beim Floßlendplatz aufgestellt hat – aber da weiß ich nicht, ob sie das auch für andere Gebiete machen.
      Bitte melde dich nochmal mit näheren Wünschen und Vorstellungen. lg Beatrix

  2. In Hamburg gibt es in den Öffis (Bus) der HVV kleine Tauschregale. Vielleich lässt sich die GVB auch dafür begeistern! Soll ich versuchen ein Bild von Hamburg aufzureiben, wo das zu sehen ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.