Die Manufaktur „on tour“ – Bücherrettung mit dem Lastenrad

Gebrauchte Bücher retten und verteilen

Die Manufaktur“ – Verein zur Förderung der Arbeitsfähigkeit von Menschen mit besonders erschwertem Zugang zum Arbeitsmarkt, wird nicht müde, neue nachhaltige Ideen umzusetzen. Nach Upcycling, Restaurierungen, Verschenkecke und einigem mehr freut es uns heute ganz besonders, ihr neuestes Projekt vorzustellen.

Anfang März 2021 wurde das Bücherrettungsprogramm gestartet. In Zusammenarbeit mit der Carla Graz werden dort Bücher, die aus verschiedenen Gründen nicht in den Carla Shops verkauft werden können, abgeholt und step-by-step mit einem derzeit vom Verein Base geliehenen Lastenrad auf verschiedene bekannte offene Bücherregale in Graz verteilt. Auch werden laufend bei der Manufaktur Bücher abgegeben, die auf diese Weise verteilt werden.

© Andrés Castiblanco Gómez

Bis zu dreimal täglich (abhängig je nach Wetter, Tour und dem Bücherfundus) radelt Manufaktur-Mitarbeiter Stefan mit dem gut und schwer gefüllten Lastenrad durch die Stadt, sucht verschiedene offene Bücherregale auf, ordnet, sortiert und füllt Lücken mit den Schätzen aus seinem Lastenrad. Stefan, selbst Leseratte seit jeher, freut sich über diese sinnvolle Tätigkeit. „Man sieht, dass an den Büchern bei den offenen Bücherregalen großes Interesse besteht“, meint er. Durch die täglichen Ausfahrten habe er nun auch einen anderen Blick darauf. Negatives habe er bisher noch nicht erlebt, „nur das Lastenrad hat so seine Tücken“, an das habe er sich erst gewöhnen müssen.


Ich durfte ihn bei einer Ausfahrt begleiten und war überrascht, wie viele offene Bücherregale es gibt (rund 120 – die Liste findet ihr hier), aber auch wie interessant die gebrauchten Bücher sind. Von Kunstgeschichte über Belletristik bis zu kulinarischen Büchern – hier kann man alles finden! Die Vielzahl und Qualität der Bücher übertraf meine Erwartungen. Jedes Bücherregal ist wie eine Schatztruhe.

In unserer Welt voll mit Überfluss wären diese Bücher sonst weggeworfen worden. So gibt man ihnen zumindest noch die Chance einer Wiederverwendung. Diese verhindert die Notwendigkeit, neues Papier zu produzieren, Wald abzuholzen und Energieverschwendung. Andererseits schafft man damit im öffentlichen bzw halböffentlichen Raum kleine Quellen des „Sharings“ und stärkt das Miteinander in unserer Gesellschaft.

Bücherabgabe:
Falls ihr eure Bücherregale zuhause aussortiert: Bei der Manufaktur können während der Öffnungszeiten kleine bis große Bücherspenden abgegeben werden – der Verein kümmert sich um die wertschätzende Verteilung. Wichtig ist, dass die Bücher nicht schmutzig oder sogar zerrissen sind. Besonders gesucht werden von der Manufaktur für diverse Upcycling-Projekte Bildbände mit stärkeren Seiten sowie Atlanten und Landkarten.

Die Manufaktur
Entenplatz 9, 8020 Graz
Öffnungszeiten: MO – DO 8.00-16.30 Uhr, FR 8.00-14.00 Uhr
Telefon: 0316/714934
E-Mail: office@diemanufaktur.org
Website: http://www.diemanufaktur.org/

© Andrés Castiblanco Gómez

Dieser Beitrag inklusive Fotos wurde von Andrés Castiblanco Gómez erstellt. Andrés studiert in Graz Sustainable Development und hat uns angeschrieben, dass er aktiv werden möchte. Wir freuen uns, dass er unser Team bereichert.

Interessante Links:

Liebe Community!
Wenn euch gefällt, was wir auf dieser Plattform tun, nämlich bereits seit 2017 über nachhaltige Projekte zu informieren, dann unterstützt uns doch bitte auch finanziell, um unsere Webseite in dieser Qualität und Fülle weiterführen zu können – uns hilft jeder Beitrag!

Verein „Nachhaltig in Graz“
BIC: STSPAT2GXXX
IBAN: AT20 2081 5000 4200 1552
Verwendungszweck: Spende/Sponsoring
(Mehr zum Sponsoring hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.