Petition – „Retten wir den Amazonas!“

Der Amazonas steht in Flammen – Retten wir ihn!

Petition von Greenpeace (Stand 6.10.2019: 52.777 Unterschriften): https://wald.greenpeace.at/amazonas-abholzung/

Der Amazonas-Regenwald ist eine der artenreichsten Regionen unserer Erde . Dort leben so wunderbare Tiere wie Jaguare, Faultiere und Baumfrösche. Aber auch indigene Gemeinschaften und tausende teils noch unbekannte Pflanzenarten sind hier zuhause. Und in seinen Bäumen und Böden sind Abermilliarden Tonnen Kohlenstoff gespeichert. Das macht ihn zu unserem stärksten Verbündeten gegen den Klimawandel.“

Aber die Gier nach Fleisch, Tropenholz und Aluminium zerstört den Amazonas im Rekordtempo. Zwischen Jänner und August 2019 hat die Zahl der Brände im Amazonas um 145% zugenommen. Und ein Großteil der Brände ist wahrscheinlich gelegt. Denn der Regenwald wird vorsätzlich für immer größere Rinderfarmen und Soja-Felder (für Tierfutter) vernichtet. Über eine Milliarde Bäume wurde in nur einem Jahr abgeholzt. Unzählige Tiere und Menschen verlieren ihr Zuhause. Und die Politik des brasilianischen Präsidenten Bolsonaro wird die Zerstörung noch weiter beschleunigen.“

„Allein letztes Jahr wurde eine Milliarde Bäume für Tropenholz, Rinderfarmen und Aluminium gefällt. Uralte Baumriesen werden zerstört, Menschen und Tiere verlieren ihr Zuhause. Wir brauchen jetzt einen gewaltigen öffentlichen Aufschrei, um die letzten Regenwälder zu retten!“ – Lukas Meus, Waldexperte Greenpeace

© Greenpeace

3 Kommentare:

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    Das Iberoamerica Institut veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Karl-Franzens-Universität am 31. März von 11 bis 22 Uhr im Heimatsaal des Volkskundemuseums eine Neuauflage seines Tribuna-Festivals.

    Das diesjährige Festival mit dem Titel „Amazonas Akut“ bietet Vorträge von Experten auf diesem Gebiet, einen lateinamerikanischen Markt im Foyer, Literatur- und Quechua-Workshops und am Abend ein Salsa-Live-Konzert.

    Weitere Informationen finden Sie in auf unsere Homepage https://www.lai-stmk.at/tribuna-2022-1-amazonas-akut/

    Ich danke Ihnen vielmals.

    Mit freundlichen Grüßen


    ———————————————————-
    Mag. Alberto Rodríguez Herreros
    Geschäftsführer des Iberoamerica Institut

    Iberoamerica Institut
    Rittergasse 2/P
    8010 Graz
    Tel. Fax. 0316 322517
    e-mail: office@lai-graz.at

    http://www.lai-stmk.at

  2. Alberto Rodriguez

    Liebe Beatrix,

    Vielen herzlichen Dank!
    Ich würde mich freuen wir wir uns am 31.03 um 12:00 sehen können.
    Liebe Grüße
    Alberto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.