Museums For Future

Museums For Future will einen positiven Wandel fördern, der eine nachhaltige, gerechte, vielfältige Zukunft und Kulturlandschaft für alle sichert. Dabei wird auf Aktivismus gesetzt. Museums For Future wurde 2019 in Wien gegründet und ist mittlerweile eine internationale Bewegung. Immer mehr an Museen beteiligte Personen und Organisationen möchten sich für eine…

weiterlesen

Mitmach-Supermärkte

Selbstbestimmung beim Lebensmitteleinkauf durch Genossenschaften Erschwingliche regionale und Bio-Produkte kaufen, wobei die Produzent*innen dennoch fair dafür bezahlt werden – wer wünscht sich das nicht? Eine Wirtschaftsform, in der das möglich ist, sind Mitmach-Supermärkte. Als Genossenschaft organisiert, schalten sie den Zwischenhandel aus. Die Mitglieder bestimmen gemeinsam, was im Supermarkt angeboten werden…

weiterlesen

Fridays For Future Graz

Man ist nie zu jung, um für die richtige Sache aufzustehen! FRIDAYS FOR FUTURE GRAZ ist eine unabhängige Gruppe von Schüler*innen und jungen Menschen. Als Teil einer globalen Bewegung kämpfen sie gegen die Klimakrise und die Ausbeutung unseres Planeten und setzen sich für Klimagerechtigkeit und eine lebenswerte Zukunft ein. „FridaysForFuture“…

weiterlesen

Stadtteilarbeit in Graz

In Graz gibt es bereits einige Projekte zur Stadtteilarbeit, sowie Stadtteil- und Nachbarschaftstreffen. In diesen Begegnungsräumen wird Nachbarschaft auf verschiedenste Art gefördert, das Zusammenleben unterstützt, Beteiligung ermöglicht und so die Lebensqualität für alle im Viertel erhöht. Dazu gehören gemeinsame Feste, gemeinschaftliches Garteln, Vorträge organisieren, bei Problemen helfen, sportliche Aktivitäten, Beratungen,…

weiterlesen

StadtLABOR – Innovationen für urbane Lebensqualitäten GmbH

Innovationslabor für nachhaltige und klimafitte Städte Manche kennen es bereits von Beteiligungsformaten, diversen Stadtteil- und Nachbarschaftsfesten oder haben vielleicht das dazugehörige Lastenrad schon mal zu Gesicht bekommen: Das StadtLABOR in der Griesgasse 40. Die Vision Eine lebenswerte und nachhaltige Stadt soll entstehen, in der Ressourcen geschont werden, grüne und attraktive…

weiterlesen

Leitfaden für Medien – Klima-Berichterstattung

Auf die Medien kommt es an! Psychologische Empfehlungen zur medialen Berichterstattung über die Klimakrise Bei Medien liegt eine große Verantwortung. Sie vermitteln Wissen und informieren über wichtige Themen. In der Klima-Berichterstattung stehen Medienschaffende vor einer großen Herausforderung. Wie berichten Medien ressortübergreifend über die Klimakrise, ohne dabei Nachrichtenvermeidung, Abwehr und Hilflosigkeit…

weiterlesen

Slow Food

Slow Food ist in unserer schnelllebigen Zeit zum einen der begriffliche Gegensatz zu Fast Food. Dahinter steht aber auch die gleichnamige Organisation, die sich für regionales, bewusstes Essen mit Genuss einsetzt und ihren Ursprung in Italien hat. Der Bewegung geht es weiters um den Erhalt heimischer pflanzlicher und tierischer Produkte,…

weiterlesen

Petition „Wo ist der Klimaschutzplan der Regierung?“

Petition von mein #aufstehn an die Österreichische Bundesregierung Link zur Petition Klimaschutzplan: https://mein.aufstehn.at/petitions/wo-ist-der-klimaplan-der-regierung-wo-ist-das-klimaschutzgesetz Sehr geehrter Bundeskanzler Nehammer, sehr geehrter Vizekanzler Kogler, sehr geehrte Bundesregierung, sehr geehrte Medienvertreter:innen! Trotz der Zielsetzung Österreichs, bis 2040 Klimaneutralität zu erreichen, fehlt dazu bisher ein konkreter Fahrplan der österreichischen Bundesregierung, insbesondere die Novellierung des Klimaschutzgesetzes…

weiterlesen

Verein Perspektive Landwirtschaft

Verein zur Förderung der außerfamiliären Hofnachfolge, Kooperationen & Einstieg in die Landwirtschaft Fehlende Hofnachfolge ist ein Thema, das mehr Aufmerksamkeit und Bewusstsein braucht, um die Vielfalt der Landwirtschaft in Österreich und die Betriebe der Zukunft zu erhalten. Der Verein Perspektive Landwirtschaft widmet sich den Themen fehlende Hofnachfolge, sowie Einstieg und…

weiterlesen

Verein Südwind

Südwind setzt sich als entwicklungspolitische NGO für eine nachhaltige globale Entwicklung, Menschenrechte und faire Arbeitsbedingungen weltweit ein Wie Südwind entstand Im Jahr 1979 wurde der Österreichische Informationsdienst für Entwicklungspolitik (ÖIE) von einigen engagierten Menschen gegründet. 1997 wurde daraus der Verein Südwind. Das grundlegende Anliegen ist über die Jahrzehnte gleich geblieben:…

weiterlesen