Wir waren Vorbild für „Nachhaltig im Burgenland“!

Anfang Juli 2018 hat die Burgenländerin Elisabeth Nussbaumer die Facebook-Gruppe „What can I do“ gegründet, zu der auch ich rasch stieß. Nach meiner dortigen Vorstellung unseres Herzensprojektes „Nachhaltig in Graz“ war Elisabeth gleich begeistert und motiviert, eine ähnliche Plattform auch für das Burgenland zu schaffen.

Von uns mit Tipps zur Vereinsgründung und zur Führung der Homepage ausgestattet, startete sie genau so rasch wie wir Anfang 2017. Derzeit wird die Seite laufend mit Inhalten gefüllt. Falls auch ihr Tipps für das Burgenland habt, dann schreibt ihr doch bitte. Oder falls ihr BurgenländerInnen kennt, dann leitet ihnen diese Information weiter.  

Elisabeth besucht uns am 2.8.2018 in Graz

Liebe Elisabeth, wir freuen uns und wünschen dir für dein wichtiges Projekt Energie, Durchhaltevermögen und viele hilfreiche UnterstützerInnen aller Art, damit du möglichst rasch viel umsetzen kannst! Möge dir „Nachhaltig im Burgenland“ auch so große Freude bereiten, wie uns unser „Nachhaltig in Graz“.

„Nachhaltig in …“ ist etwas Positives und darf ruhig weitere Nachahmer finden. Dazu bräuchte es in erster Linie „nur“ ein gewisses Engagement mindestens einer Person (je mehr umso besser) sowie ein außerordentliches Interesse an nachhaltigen Themen. Kontaktier uns, falls es dich reizen würde, so eine Plattform für deine Heimatstadt oder -gemeinde zu erstellen. Derzeit sind wir zum Beispiel auch mit einer sehr netten Gruppe aus Oberösterreich in Kontakt und freuen uns auf das, was dort entsteht (mehr dazu in Kürze).  

Nachhaltig im Burgenland
Homepage: https://www.nachhaltig-im-burgenland.at/
E-Mail: elisabeth@nachhaltig-im-burgenland.at
Facebook: https://www.facebook.com/nachhaltigimburgenland/
Facebook-Gruppe „What can I do?“:
https://www.facebook.com/groups/240417373404681/

Ein Kommentar:

  1. Liebe Bea, liebe Andrea ich freue mich sehr Euch kennen gelernt zu haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.