Zero Waste Gemeinde Gratwein-Straßengel

In kleinen Schritten zur müllfreien Gemeinde

Die Dringlichkeit des Abfallproblems ist allgemein bekannt, doch vom Wissen zum Handeln scheint es ein unüberbrückbarer Schritt zu sein. Das Klimaschutzteam Gratwein-Straßengel, bestehend aus engagierten BürgerInnen, hat sich zum Ziel gesetzt, den 13.000-Einwohner-Ort im Norden von Graz mit zahlreichen kleinen, unspektakulären Schritten zu einer „Zero Waste Gemeinde“ zu führen. Für die wissenschaftliche Begleitung zeichnet sich die Karl-Franzens-Uni Graz verantwortlich.

Genusseck Gratwein

Die Realisierung des ehrgeizigen Vorhabens erfolgt auf mehreren Ebenen: Einerseits werden die GemeindebürgerInnen durch diverse Veranstaltungen für das Thema Zero Waste sensibilisiert und erhalten darüber hinaus Möglichkeiten zur praktischen Umsetzung: Es werden regelmäßige (Refashion-) Nähtreffs, ein Workshop zum richtigen Kompostieren, ein Klimakochkurs gegen Lebensmittelverschwendung sowie Tausch- und Informationsveranstaltungen geboten. In den Spielegruppen finden derzeit etwa Veranstaltungen zum Thema müllfreie Kindheit statt, und auch eine Zusammenarbeit mit dem örtlichen Kinderhaus steht bevor.

Selbst die Wirtschaft konnte für eine Kooperation gewonnen werden: Das Klimaschutzteam und Zero Waste Austria haben ein Pilotprojekt ins Leben gerufen mit der Absicht, in den örtlichen Betrieben das Müllaufkommen drastisch zu reduzieren. Die Umsetzung in den Unternehmen erfolgt ohne großen strukturellen und finanziellen Aufwand, sondern basiert vielmehr auf einem Umdenken und einer Summe an kleinen innerbetrieblichen Gewohnheitsänderungen.

Genusseck Gratwein

Die Projektpartner profitieren durch die Positionierung als nachhaltiger Betrieb, sowie durch Kosteneinsparungen aufgrund geringerer Abfallentsorgungs- und Anschaffungskosten (etwa durch Einsparung überflüssiger Einwegartikel). Und die KundInnen freuen sich über ein nachhaltiges Angebot im eigenen Ort.

Flora Apotheke

Die ersten Schritte in Richtung „Zero Waste Gemeinde“ sind getan, und wöchentlich folgen neue kleine Erfolge, die klar belegen, dass Zero Waste in allen Lebens- und Wirtschaftsbereichen umsetzbar ist.

Wer sich persönlich noch mehr informieren möchte, dem sei die Facebook Gruppe Zero Waste Gratwein-Straßengel ans Herz gelegt.

Und vielleicht findet die eine oder andere Gemeinde ebenfalls den Mut, sich der Herausforderung „Null Müll“ zu stellen.

Kontakt und Informationen:
Evelyn Rath
E-Mail:
klimaschutzteam@gratwein-strassengel.gv.at

Homepage: https://nullmuell.wixsite.com/klimaschutzteam
fb-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/616936335182065/

© Evelyn Rath, Klimaschutzteam Gratwein-Straßengel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.