Das Verkehrsschlangenspiel

Der Weg ist das Ziel

Beim Verkehrsschlangenspiel (Traffic Snake Game (TSG)) handelt es sich um eine internationale bewusstseinsbildende Kampagne, welche sich zum Ziel setzt, das Zufußgehen und Radfahren, aber auch die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln sowie Fahrgemeinschaften bei Schulkindern zu fördern. In erster Linie fokussiert sich die Kampagne auf Volksschulkinder und deren Eltern bzw. Lehrer und deren Weg zur Schule und zurück.

Ein „Teufelskreis“

Viele Eltern haben Angst, ihre Kinder zu Fuß zur Schule gehen zu lassen. Grund dafür ist der immer stärker werdende Früh- und Berufsverkehr. Die Konsequenz ist, dass diese Eltern wiederum in ihr Auto steigen, um ihre Kinder zur Schule zu fahren. Die Anzahl der Autos vor den Schulen steigt somit und der Schulweg ist unsicher – Ein „Teufelskreis“ entsteht.
Ausgehend von Flanders (Belgien) schaffte es das TSG, sich europaweit und heute auch weltweit zu verbreiten. Die Idee ist noch immer dieselbe: Nachhaltige und sichere Schulwege, welche den Schüler*innen auch Spaß machen sollen. Die Aktion reduziert den Co2-Ausstoß, gibt einen Denkanstoß und ermutigt (junge) Menschen zu nachhaltigem Handeln. Darüber hinaus ist es gesund und hält fit!



Die Spielregeln

Zwei Wochen vor Beginn der jeweiligen Initiative, beginnen die Lehrer*innen mit „Aufzeig-Umfragen“ in den Klassenräumen. Es soll festgestellt werden, welche Transportmittel die Kinder zurzeit verwenden und welche sie gerne in Zukunft nutzen würden. So kann die Schule ihr Ziel abstecken – zum Beispiel: Ab jetzt sollen 70 % aller Schulwege nachhaltig sein. Innerhalb der zweiwöchigen Kampagne bekommen die Schüler*innen immer dann einen Punk, wenn sie auf nachhaltige Weise in die Schule gekommen sind.

Die Punkte werden dann gesammelt und auf ein selbstgebasteltes Banner geklebt und je nach Punkteanzahl werden verschiedenen Belohnungen ausgestellt. Diese können von Äpfeln über längere Pausen, bis hin zum Erlass einer Hausübung und anderen attraktiven Preisen reichen. Hat die Schule ihr anvisiertes Ziel erreicht, wird eine große Belohnung fällig. Zum Beispiel ein Ausflug ins Grüne.

Traffik Snake in Rumänien: „Oscar, die wandernde Schlange“


Nach der zweiwöchigen Aktionszeit wird von den Lehrer*innen erneut eine Umfrage in den Klassenräumen durchgeführt. Die erhobenen Daten, welche auch während der zwei Wochen gesammelt wurden, werden schließlich in ein Computerprogramm integriert um weitere Analysen durchzuführen und Statistiken zu erstellen.
Seit 2015 gibt es auch das TSG 2.0 – Das Prinzip ist das gleiche, jedoch kann das Spiel nun auch digital (über Smartboard, also digitale Schultafeln oder PCs) gespielt werden.

Informationen zum Verkehrsschlangenspiel:

Webseite: www.trafficsnakegame.eu
Facebook: https://www.facebook.com/Verkehrsschlangenspiel

Weitere interessante Beiträge:

Liebe Community!
Wenn euch gefällt, was wir auf dieser Plattform tun, nämlich bereits seit 2017 über Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz zu informieren, dann unterstützt uns doch bitte auch finanziell, um unsere Webseite in dieser Qualität und Fülle weiterführen zu können – uns hilft jeder Beitrag!

Verein „Nachhaltig in Graz“
BIC: STSPAT2GXXX
IBAN: AT20 2081 5000 4200 1552
Verwendungszweck: Spende/Sponsoring
(Mehr zum Sponsoring hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.