Globales Lernen und Praxis im Schulgarten

Globales Lernen am Praxisbeispiel Permakultur

Im Herbst 2022 startet ein ganz besonderes Projekt, das Schulen dabei unterstützt, die Themenbereiche Globales Lernen, Umweltbildung und Praxis im Schulgarten miteinander zu verknüpfen. Arbeiten zu Projektthemen aus dem Materialkoffer, den Schulgarten im Schulalltag integrieren bzw. kleine Forscherprojekte umsetzen, stehen ein Jahr lang am Stundenplan. Die teilnehmenden Schulen erhalten ein Unterrichtskonzept mit einem kostenlosen Materialpaket sowie Hilfestellungen bei der Umsetzung und begleitende Unterstützung.


Noch bis 30. Juni 2022 können sich Schulen dazu anmelden!

Haupt-Impulsgeber ist der Campus vivant’e in Marokko, wo ein Permakultur-Schulgarten bereits ganzjährig in den Schulalltag integriert ist. Weitere Beiträge kommen von Schulen und Umweltorganisationen aus Nepal und Peru gemeinsam mit den österreichischen Projektpartnern. Lernen miteinander und voneinander ist dabei das Motto!

„Globales Lernen am Praxisbeispiel Permakultur“ ist ein Kooperationsprojekt des Vereins „Weltweitwandern Wirkt!“ mit dem Umwelt-Bildungs-Zentrum UBZ Steiermark, gefördert von der Austrian Development Agency (ADA).

Informationen zum Projekt und Anmeldung:
>> Link zum PDF inkl. Anmeldeformular oder bei sabine.baumer@ubz-stmk.at

Die Teilnahme am Projekt inkludiert auch eine 2-teilige Fortbildung für 1-2 Pädagog:innen pro teilnehmender Schule, bei der das Unterrichtskonzept vorgestellt und die Pädagog:innen der Projektschulen in der Arbeit mit dem Materialkoffer geschult werden. Themen aus den SDGs wie zum Beispiel Ernährungssicherheit, Umgang mit Boden und Wasser oder Abfall werden behandelt. Video-Statements aus Ländern wie Nepal, Marokko oder Peru helfen bei der Vertiefung und Veranschaulichung der Unterrichtsthemen, die dann anhand von praktischen Projekten (wie Anzucht von Hauptnahrungsmitteln aus anderen Ländern wie Linsen; Wasser-Projekte; Kompost-Sammeln) im Schulgarten ausprobiert werden können.

Ziele:

  • Verknüpfung von Globalem Lernen und praktischer Arbeit im Schulgarten
  • Lernen miteinander und voneinander mit Partnern aus anderen Erdteilen
  • Entwicklung eines ganzheitlichen Unterrichtskonzepts mit transformativen Bildungsangeboten
  • Ausarbeitung von Materialien und Methoden zur Umsetzung im Unterricht
  • Entwicklung und Durchführung von PädagogInnen-Fortbildungen und MultiplikatorInnen-Schulungen
  • Multiplikation der Themen in österreichischen Schulen und in der Öffentlichkeit

Globales Lernen & Praxis im Schulgarten verknüpfen: SDG’s, Permakultur und mehr
2-teilige Fortbildung für Pädagog:innen in Graz oder in Leoben

Graz, PPH Augustinum (LV-Nr. 4001550)
Teil 1: 10. Oktober 2022, Teil 2: 15. März 2023
>> zur ph-online der PPH
Leoben, Kinderschule Taptana (LV-Nr. 4001551)
Teil 1: 17. Oktober 2022, Teil 2: 20. März 2023
>> zur ph-online der PPH

Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark: https://www.ubz-stmk.at/themen/nachhaltigkeit/globales-lernen/projekte


Falls ihr keine wichtigen Beiträge oder Termine von ‚Nachhaltig in Graz‘ verpassen wollt, abonniert doch bitte gerne unseren Newsletter! Er kommt unregelmäßig und nicht zu häufig – versprochen!

Liebe Community!
Wenn euch gefällt, was wir auf dieser Plattform tun, nämlich bereits seit 2017 über nachhaltige Projekte, Klima- und Umweltschutz zu informieren, dann unterstützt uns doch bitte auch finanziell, um unsere Webseite in dieser Qualität und Fülle weiterführen zu können – uns hilft jeder Beitrag!

Verein „Nachhaltig in Graz“
BIC: STSPAT2GXXX
IBAN: AT20 2081 5000 4200 1552
Verwendungszweck: Spende/Sponsoring
 (Mehr zum Sponsoring hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.