Kochschule „Pflanzenküche“


Beate Prader lädt mit ihrer im Oktober 2021 neueröffneten Kochschule „Pflanzenküche“ Interessierte ein, sich mit dem Thema pflanzenbasierter Ernährung auseinander zu setzen. Sie möchte zeigen, wie überraschend einfach es ist, sich vegan zu ernähren. Nicht Verzicht, sondern Genuss für die ganze Familie steht im Vordergrund.

Dabei ist ihr wichtig, dass das Thema Veganismus nicht dogmatisch kommuniziert wird, sondern vor allem über einen guten Geschmack und der Vielfalt, die die vegane Küche bietet. Für neugierige „Allesesser“, Einsteiger in die Vegane Küche oder für Veganer, die ihre Kochkünste kreativ erweitern möchten.

Beate lebt bereits seit vielen Jahren vegan und glutenfrei, arbeitet mit bevorzugt biologischen und heimischen Produkten. „Die Umstellung auf vegane vollwertige Kost vor über 10 Jahren war die beste Entscheidung für mich! Ich fühle mich damit wohl, mir geht es gesundheitlich bestens und ich vermeide Tierleid. Mit pflanzlichen Lebensmitteln zu kochen ist meine große Leidenschaft und mir gehen die Ideen einfach nie aus!“ lacht die passionierte Köchin Beate.

Die ausgebildete vegane Ernährungstrainerin möchte Wissen weitergeben, aber vor allem Begeisterung wecken, Aromen und Nuancen in einfachen, unverarbeiteten Lebensmitteln neu zu entdecken.

Nachhaltigkeit und Schonung unserer Ressourcen  haben einen hohen Stellenwert in der Pflanzenküche. Die Verwendung des ganzen Gemüses von der Wurzel bis zum Blatt und Müllvermeidung durch Resteverwertung ziehen sich durchs Kochprogramm von Beate Prader.

„Wo immer es möglich ist, verwende ich saisonale und regionale Ware, die schmeckt ja auch in der Regel aromatischer! Gleichzeitig tun wir etwas für die Umwelt und helfen unseren Bauern“ ist Beate überzeugt.

Das Kursangebot ist bunt und umfasst Themenschwerpunkte wie

  • Vegane Osterjause & Gerichte für die Osterfeiertage
  • Vegane Hausmannskost
  • Vegane und Glutenfreie Küche
  • Schnelle Rezepte für Berufstätige
  • Leckeres Essen zum Mitnehmen to go
  • Asiatische Küche
  • Orientalische Küche
  • Spanische Küche
  • Italienische Küche
  • Veganer Brunch
  • Grillen und Party
  • Kräuter-Workshops & Kräuterküche
  • Festmenü
  • Kekse backen

Der Kursinhalt:

  • Aperitif und Gruß aus der Küche
  • Kochen eines 6-gängiges pflanzliches Menü
  • mit anschließendem gemeinsamen Essen
  • Entspannte Musik und nette Gespräche
  • Skript, Kochtipps, Infomaterial, Rezepte, Broschüren
  • Belebtes Wasser, Kaffee, Tee. Mineralwasser

Die Kochkurse finden in Kleingruppen von jeweils 6 Personen statt und kosten pro Person € 60,-.

„Besonders beliebt sind Kochkurse als Familien- oder Freundinnen-Event“ berichtet Beate aus der Praxis. Exklusiv-Termine gibt es auch für Geburtstagsrunden, Firmen, Teambuilding, Weihnachtsfeiern usw. Bei Gruppenbuchungen können die Themen und das Datum flexibel vereinbart werden.

Pflanzenküche – Beate Prader
Dipl. vegane Ernährungstrainerin, zert. Kochkursleiterin

Rebenweg 27f, 8054 Seiersberg-Pirka
Website: www.pflanzenkueche.at
E-Mail: info@pflanzenkueche.at
Telefon: 0664/3967650
Facebook: Pflanzenkueche
Instagram: @pflanzenkueche_simplevegan

Die nächsten Kochkurse:

Fr, 01.04.2022: Oster Special
Fr, 08.04.2022: Easy vorbereitet & good to go
Fr, 22.04.2022: Leckere & schnelle Gerichte glutenfrei & vegan
Fr, 29.04.2022: Vegane Hausmannskost
Fr, 06.05.2022: Sushi & Ramen
usw – weiter geht es hier: https://www.pflanzenkueche.at/unterricht


Falls ihr keine wichtigen Beiträge oder Termine von ‚Nachhaltig in Graz‘ verpassen wollt, abonniert doch bitte gerne unseren Newsletter! Er kommt unregelmäßig und nicht zu häufig – versprochen!

Liebe Community!
Wenn euch gefällt, was wir auf dieser Plattform tun, nämlich bereits seit 2017 über nachhaltige Projekte, Klima- und Umweltschutz zu informieren, dann unterstützt uns doch bitte auch finanziell, um unsere Webseite in dieser Qualität und Fülle weiterführen zu können – uns hilft jeder Beitrag!

Verein „Nachhaltig in Graz“
BIC: STSPAT2GXXX
IBAN: AT20 2081 5000 4200 1552
Verwendungszweck: Spende/Sponsoring
 (Mehr zum Sponsoring hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.