Plastikflaschen-Stöpsel Sammelaktionen

Wenn schon Plastikflaschen gekauft und verwendet werden, dann sollte zumindest danach das ökologisch und sozial beste Recycling passieren!
Für die hochwertigeren Kunststoffe der Plastikstöpsel gibt es dabei besondere Möglichkeiten des Recyclings: Initiativen, die die Plastikstöpsel sammeln und sortieren, an bestimmte Recyclingbetriebe verkaufen und den Erlös an soziale und karitative Einrichtungen weiterleiten (für die Info, was konkret unterstützt wird, bitte den jeweiligen Link anklicken).

Zwei Initiativen möchten wir hier aufführen:

  • der Verein helfen statt Wegwerfen, der 2020 aus der seit 10 Jahren laufenden Benefizaktion „Stöpsel sammeln“ des slowenischen Kulturvereins in Bleiburg (Kärnten) entstanden ist und Österreich-weit aktiv ist (mit „Hauptumschlagplatz“ in Wien).
    Abnehmer ist eine Recyclingfirma in Slowenien, die dem Verein pro Tonne gesammelter Stöpsel € 230,– (Stand 2020) bezahlt.
    In Graz wird für diesen Verein an einigen Schulen, Vereinen und an Pfarren gesammelt.

  • die von der Initiative Nachhaltig in Eggersdorf (bei Graz) beworbene Stöpsel-Sammelaktion: Die Sammeltonne dafür steht im Kaufhaus „Loder“ in Eggersdorf.
    Weitere Infos dazu sind auf der Facebook-Seite der Initiative zu finden.
    Aktuell gibt es in Graz selbst dazu keine Sammelstelle – aber wir vom NiG sind gerade dabei, zu schauen, ob da etwas organisierbar wäre.
    => Wer hier initiativ werden möchte, darf sich gerne bei uns oder direkt bei „Nachhaltig in Eggersdorf“ melden!

Die Sammelaktion des bisher hier auch aufgeführten Projekts „Plastik macht Schule“ bzw. „Support Lady Lomin“ hat der Grazer Initiator Rudolf Hönle mit Ende 2020 leider beenden müssen.


Gesammelt werden Plastikverschlüsse von Tetrapaks, Getränke- oder Kosmetikflaschen, die aus hochwertigem Kunststoff, konkret Polyethylen (Kennzeichnung: HDPE oder PE-HD) oder Polypropylen (PP) hergestellt sind.

Wichtig: nur Kunststoffe aus diesen Materialien (im Idealfall mit diesen Kennzeichnungen versehen) können gebraucht werden!
Von Vorteil ist, dass mittlerweile viele Verschlüsse gekennzeichnet sind.

Kunststoff Recyclingcodes
für HDPE & PP

Die Verschlüsse werden zu Granulat verarbeitet und daraus wieder neue spezielle Plastikteile hergestellt, wie z.B. Stoßstangen, Wasserleitungsrohre, Innenraumverkleidungen, Regentonnen – und anderes mehr…

Genauere Informationen darüber, was zu den gesammelten Stöpseln gehört und was nicht, finden sich auch unter http://helfenstattwegwerfen.at/.

Ein paar bildliche Beispiele dazu:

Beispiele für sammelbare Stöpsel

Zur Ergänzung als allgemeine Information: Übersicht über die Kunststoff-Arten und deren Bezeichnungen

Liste der Recycling-Codes für Kunststoffe
Liste der Recycling-Codes für Kunststoffe

Dieser Artikel erschien erstmals am 25.6.207 und wurde zuletzt am 2.2.2021 aktualisiert.

6 Kommentare:

  1. Hallo und guten Abend!
    Wollte mal nachfragen ob man bei Ihnen noch Söpsel/ Plastikverschlüße abgeben kann??
    Mit lieben Grüßen Anita Aigner

  2. Albine Walleser

    Bitte geben Sie mir die Sammelstellen für Tirol und Vorarlberg an.
    Vielen Dank für Ihre Bemühungen.

    Albine Walleser

    • Liebe Frau Walleser,
      leider kann ich Ihnen diesbezüglich leider nicht weiter helfen. Eventuell gibt es dort keine eigenen Sammelstationen. Liebe Grüße, Beatrix

  3. Hallo Bea,
    ich sammle seit geraumer Zeit schon die Stöpsel .Wo kann ich sie abgeben?
    LG
    Karin

    • Liebe Karin,
      du werden seit kurzem (?) im Kaufhaus Loder in Eggersdorf gesammelt. Wir könnten auch Sammeltransporte dorthin organisieren, dann bitte bei uns im Verschenkladen in der Leonhardstraße 38 abgeben. Am besten nach dem Lockdown bitte.
      lg Beatrix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.