„Schau auf die Steiermark“ – Gemeinsam gegen Vermüllung

Neue Initiative für eine saubere Steiermark

Jährlich werden hunderte Tonnen Müll in der Steiermark achtlos weggeworfen. Damit verbunden ist nicht nur eine massive Belastung der Umwelt, auch für den Tourismus ist eine saubere, abfallfreie Landschaft von großer Bedeutung.

„Mit der Initiative ,Schau auf die Steiermark‘ sollen nun alle, die sich in der Natur bewegen dazu animiert werden, achtlos weggeworfenen Müll mitzunehmen und richtig zu entsorgen. „Die Vermüllung der Natur ist eine ernste Bedrohung für unsere Umwelt. Dosen, Flaschen, Zigarettenstummel und Co. verunreinigen das Wasser und gefährden die Tier- und Pflanzenwelt“, erläutert Landesrat Hans Seitinger, der zur Mithilfe bei dieser Flurreinigungsaktion einlädt.

Covid 19-bedingt sind heuer leider keine Sammelaktionen in Großgruppen möglich. Steirer*innen werden daher aufgefordert, im engen Familien- und Freundeskreis oder auch alleine auf eine saubere Steiermark zu achten. Bei Wochenendausflügen und Freizeitunternehmungen sollen in die Natur geworfene Abfälle eingesammelt werden, um gemeinsam für eine reine Landschaft zu sorgen.

Wohin mit dem Abfall?

Die gesammelten Abfälle können – richtig getrennt – über die Abfallsammelstellen im öffentlichen Raum, über die steirischen Altstoffsammelzentren (ASZ) oder auch über die eigene haushaltsnahe Sammlung entsorgt werden.

Sollten Problemstoffe, Batterien/Akkus oder Elektro-/Elektronikgeräte im Zuge der Flurreinigungen gefunden werden, so müssen diese unbedingt getrennt gesammelt an ein ASZ oder eine befugte Sammelstelle übergeben werden.

Laut Christian Schreyer, GF des Dachverbands der Steirischen Abfallwirtschaftsverbände, sind 60 Prozent des achtlos weggeworfenen Mülls Verpackungen. Diese sollten in der gelben Tonne landen, während für die Sammlung von anderweitigem Restmüll öffentliche Papierkörbe zur Verfügung stehen. Batterien und andere Problemstoffe werden kostenlos in allen Altstoffsammelzentren und Ressourcenparks einer fachgerechten Entsorgung zugeführt.“

Saubere Gewinne
Teilnehmer*innen an der Aktion können bis 30. September 2020 ihre Bilder über die Webseite saubere steiermark hochladen und damit tolle Preise gewinnen. Als Hauptpreise winken Familienwochenenden im Naturhotel Bauernhofer und Weinspezialitäten der steirischen Terroir- und Klassikweingüter STK sowie Einkaufsgutscheine für die steirischen Re-Use-Shops. Auf Facebook und Instagram werden die Beiträge gesammelt und so auf die vielfältigen Aktivitäten der Teilnehmer*innen aufmerksam gemacht.

Weitere Informationen
Webseite: www.saubere.steiermark.at
E-Mail: littering@stmk.gv.at
Facebook: https://www.facebook.com/saubereSteiermark
Instagram: https://www.instagram.com/sauberesteiermark/

Eine Initiative des Landes Steiermark in Zusammenarbeit mit dem ORF Steiermark, der Fachgruppe Entsorgungs- und Ressourcenmanagement der Wirtschaftskammer Steiermark sowie dem Dachverband der Steirischen Abfallwirtschaftsverbände

Quelle und Fotocredits: saubere.steiermark.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.