Vortrag Akademisches Gymnasium – 6.12.2017

Prof. Knittelfelder vom Akademischen Gymnasium hat Mitte Oktober 2017 über die Kleine Zeitung von „Nachhaltig in Graz“ erfahren, hat mich kontaktiert und zu einem Vortrag über nachhaltige Alltagstipps eingeladen. Ich durfte so am 6.12.2017 den Schülerinnen und Schülern des Oberstufen-Kurses „Get the Urban Style“ (6. bis 8. Klasse) in 2 x 2 Doppelstunden über einige meiner gesammelten Erfahrungen berichten.

© G. Knittelfelder (2. Kurs ‚Get the Urban Style‘)

Den Praxisbezug zu bewahren ist mir wichtig. Mit kleinen Schritten beginnen, den Spaß an der Sache nicht verlieren. Sich engagieren und einfach etwas tun. Gepaart mit vielen Tipps zu ‚wo gibt es was in Graz?‘ hoffe ich, etwas von meiner Begeisterung an der Sache und auch einige Anregungen abseits der üblichen Nachhaltigkeitstipps weitergegeben zu haben. Auch mit vielen kleinen positiven Aktivitäten können wir nämlich enorm viel zu einer lebenswerten und intakten Umwelt beitragen.

Trotz später Stunde beeindruckten mich das Interesse und das bereits vorhandene Wissen der SchülerInnen. Danke für die herzliche Aufnahme! Ich freue mich wie gesagt über euren Gastbeitrag auf unserer Homepage. Vielleicht ist ja jemand auch besonders engagiert und würde gerne einen ganzen Artikel schreiben? Dann melde dich bitte!

Hier ein Auszug aus der Homepage des Akademischen Gymnasiums:

Falls ihr keine wichtigen Beiträge oder Termine von ‚Nachhaltig in Graz‘ verpassen wollt, abonniert doch bitte gerne unseren Newsletter! Er kommt unregelmäßig und nicht zu häufig – versprochen!

Liebe Community!
Wenn euch gefällt, was wir auf dieser Plattform tun, nämlich bereits seit 2017 über nachhaltige Projekte, Klima- und Umweltschutz zu informieren, dann unterstützt uns doch bitte auch finanziell, um unsere Webseite in dieser Qualität und Fülle weiterführen zu können – uns hilft jeder Beitrag!

Verein „Nachhaltig in Graz“
BIC: STSPAT2GXXX
IBAN: AT20 2081 5000 4200 1552
Verwendungszweck: Spende/Sponsoring
 (Mehr zum Sponsoring hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.