Zero Waste Austria

Zero Waste Austria – Verein zur Schonung von Ressourcen 

Bei Zero Waste geht es darum, Ressourcen zu sparen und somit weniger oder idealerweise keinen Müll zu produzieren. Aber auch Innovationen, die Nutzen für Mensch und Umwelt bringen, sind die Vision von Zero Waste Austria.

Einzelne Akteure, Projekte und Aktionen sollen sich vernetzen und so auch die Zero Waste Bewegung in ganz Österreich bekannter machen. Verschiedene nachhaltige Konzepte, die schon erfolgreich umgesetzt werden, können dabei als Motivation und neue Ideenlieferanten für Menschen dienen, die auch zu einer Zero Waste Gesellschaft beitragen möchten.

Speziell an Orten wie Hotels könnte noch viel Abfall eingespart werden. Zero Waste Austria berät und arbeitet zB mit der Hotellerie zusammen

Zero Waste ist kein Zustand, sondern ein Weg! Das bedeutet, besser im Laufe der Zeit viele kleine Änderungen im Konsumverhalten vorzunehmen als zu versuchen, auf einen Schlag ein Zero Waste Leben zu führen.

Ein erster Schritt könnte es zum Beispiel sein, Verpackungen zu reduzieren. Denn alles, was oft nach kürzester Zeit im Müll landet, wie zum Beispiel eben die Verpackung, hat schon bei der Produktion Rohstoffe und Energie verbraucht. Einmal im Müll, muss der Abfall wiederum oft mit hohem Aufwand weiter verarbeitet und entsorgt werden.

Bei Workshops und Konferenzen kann Nachhaltigkeit aktiv erlebt und diskutiert werden, um danach auch leichter ins Tun zu kommen.

In Schulen lehrt der Verein der Generation von morgen den nachhaltigen Umgang mit unseren endlichen Ressourcen. Außerdem berät er Unternehmen, wie man einen müllfreien Arbeitsplatz schaffen kann und zeigt, dass eine Zero Waste Gemeinde keine Utopie sein muss. Auch für verantwortungsvolle und vorausschauende GemeindepolitikerInnen, Wirtschaftstreibende und ​engagierte BürgerInnen, die das Potential des eigenen Ortes erkennen und für eine lebenswerte Zukunft nutzen wollen, bietet Zero Waste Austria Workshops an.

Das Credo: Es gibt für alles Alternativen!

Ein Zero Waste Lebensstil ist gleichzeitig eine Erweiterung des eigenen Bewusstseins, indem man sich mit dem eigenen Konsumverhalten auseinandersetzt und über seine Einkäufe bewusster nachdenkt. Mit der Zeit fließen bei Kaufentscheidungen dann automatisch Komponenten wie CO2-Bilanzen, Arbeitsbedingungen, Energie oder Transportwege mit ein. Denn sobald wir verstanden haben, dass jede einzelne Entscheidung weitreichende Konsequenzen hat, agieren wir im Sinne unserer Umwelt.​



Grundstein aller Entscheidungen bilden die „5 R“

Refuse: Verzichte auf das, was du nicht brauchst.
Reduce: Reduziere die Dinge, die du konsumierst.
Reuse: Verwende so viel wie möglich wieder.
Recycle: Recycle das, wofür Du anders keine Verwendung mehr findest. 
Rot: Kompostiere die Abfälle, die nicht anderweitig verwendet werden können

Zero Waste Austria Card

Als Teil der Mitgliedschaft gibt es beim Verein die Zero Waste Austria Card. Mit ihr bekommt man bei allen KooperationspartnerInnen des Vereins Rabatte. So erfährt man nicht nur, welche nachhaltigen Lösungen es bereits gibt, sondern spart auch noch beim Zero Waste Einkauf.

Unverpackt einkaufen in Österreich

Neu ist ab Mai 2021 eine Map für ganz Österreich für den unverpackten Einkauf. Wo gibt’s was für jedes Bundesland? https://www.zerowasteaustria.at/zero-waste-shops.html

Eine lange Liste mit den Einkaufsmöglichkeiten für ein Zero Waste Leben in Graz wurde auch mithilfe unserer Beiträge und Sammlungen von „Nachhaltig in Graz“ erstellt:
https://www.zerowasteaustria.at/verpackungsfrei-einkaufen-in-graz.html

Webseite: zerowasteaustria
Zero Waste Card: zerowastecard
Zero Waste Gemeinden: Zero Waste Gemeinden
Facebook: Zero Waste Austria
Instagram: zerowasteaustria

Quelle für Text und Bilder(c)Zero Waste Austria

Weitere Informationen:


Liebe Community!
Wenn euch gefällt, was wir auf dieser Plattform tun, nämlich bereits seit 2017 über nachhaltige Projekte, Umwelt- und Klimaschutz zu informieren, dann unterstützt uns doch bitte auch finanziell, um unsere Webseite in dieser Qualität und Fülle weiterführen zu können – uns hilft jeder Beitrag!

Verein „Nachhaltig in Graz“
BIC: STSPAT2GXXX
IBAN: AT20 2081 5000 4200 1552
Verwendungszweck: Spende/Sponsoring
(Mehr zum Sponsoring hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.