Förderung für private Baumpflanzungen

Urbane Begrünung – Stadtbäume

Bäume sind grüne Lungen für eine Stadt. Sie dienen als Staubfilter, Feuchtigkeitsspender, Lärmschutz, Schattenspender und Temperaturregler.

Als Anreiz für die Pflanzung von Stadtbäumen und Erhöhung des Grünanteils in Graz übernimmt die Stadt Graz seit Mitte April 2019 die Hälfte der Kosten für gewisse private Baumpflanzungen.

Geförderte Bäume:

  • Obstbäume mit einem Mindeststammumfang von acht Zentimetern
  • Laubbäume mit einem Stammumfang von 16 Zentimetern
  • lokal bzw regional gezüchtete Bäume (Liste der Bäume siehe unten)

Weitere Voraussetzungen:

  • Das Grundstück (Standort) muss im Stadtgebiet Graz liegen.
  • Je (bisher baumfreier) Fläche von 50m² ist ein Baum förderbar.
  • Insgesamt werden aber nur fünf Bäume gefördert.
  • Refundiert werden 50% der Kosten bis insgesamt zu einer maximalen Förderhöhe von € 700,- .

Diese Förderung der Stadtbaumpflanzung ist nur ein Teilbereich der Förderung einer urbanen Begrünung (gemeinsam mit der Förderung für Gemeinschaftsgärten, für die Beratung für Dach- und Fassadenbegrünungen und für die Errichtung von Dach- (bei gewerblichen Hallen) und Fassadenbegrünungen).

Mehr Informationen und Links: https://www.graz.at/cms/beitrag/10309767/7882683/Foerderung_einer_urbanen_Begruenung.html

Liste förderbarer Stadtbäume: https://www.umwelt.graz.at/cms/dokumente/10253404_6515510/2a0626ca/Baumartenliste.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.