Meine Wollke – nachhaltige Slipeinlagen aus Österreich

Nie wieder Plastik, Chemie, Allergie-auslösende Duftstoffe, Glyphosat, Dioxin Formaldehyd oder andere Chemikalien direkt am Körper? Dann fällt die Wahl statt herkömmlicher Slipeinlagen auf die Stoffslipeinlage „Meine Wollke„. 500 Jahre dauert das Verrotten einer Wegwerf-Slipeinlage. Und rund 16.800 Slipeinlagen, Binden und Tampons verwendet eine Frau durchschnittlich in ihrem Leben. Zeit, um auch dieses Thema nachhaltiger und gesünder anzugehen.


‚Meine Wollke‘ ist frei von Chemikalien, (Glyphosat, Dioxine etc), enthält keine Duftstoffe oder Weichmacher. Produziert wird sie in Österreich und ist „fair & sozial“. Verwendet wird nur GOTS-zertifizierte Bio-Baumwolle. Diese Zertifizierung garantiert auch hinsichtlich der Baumwolle eine ökologische und soziale Produktion unter Beachtung von fairen Arbeitsbedingungen und -löhnen. Auch in Österreich werden am Arbeitsmarkt benachteiligte Menschen unterstützt und als NäherInnen eingesetzt. Die Stoff-Slipeinlage kann gewaschen und somit immer wieder verwendet werden. Außerdem bleibt ein angenehmes, gesundes Tragegefühl.

Meine Wollke – Online-Shop:

http://www.wollke.at/
fb: https://www.facebook.com/meinewollke/

E-Mail: info@wollke.at

Meine Wollke gibt es leider bis dato noch in keinem Geschäft in Graz zu erwerben (dafür bereits in 14 Läden in Wien, NÖ und Burgenland). An einer Kooperation interessierte HändlerInnen bitte bei Meine Wollke melden. https://www.wollke.at/produkt/du-und-die-wollke/

Pressemitteilung „Meine Wollke“ vom 14.2.2018: https://www.wollke.at/wp-content/uploads/2018/02/PM-Meine-Wollke-Feb-2018.pdf


 

2 Kommentare:

  1. ich habe vor zwei Wochen welche beim Bipa Lendplatz gekauft 😉 die haben ein paar von dieser 2Minuten-2Millionen Show!

    • Liebe Lilo, diese bei Bipa erhältlichen Slipeinlagen sind nur leider nicht jene österreichischen Meine Wollke-Produkte. Durch die Show 2 Minuten 2 Millionen hat Meine Wollke von BIPA das sogenannte Start up Ticket erhalten. Dadurch wurden Lizenzen des Produkts an BIPA übertragen und die WOLLKE kann somit in den Filialen und im Onlineshop bei BIPA angeboten werden. Der Produktionspartner von Meine Wollke, der integrative Betrieb in Niederösterreich, schafft aber die von BIPA geforderten Produktionsmengen nicht! BIPA produziert daher nicht zu 100 % in Österreich und kann daher einen günstigeren Preis anbieten. Beim BIPA Start-up-Ticket-Angebot handelt es sich zudem um eine vorübergehende Promotion, quasi ein Sonderangebot. Es wird aber laut der Gründerin Sabine Fallmann-Hauser mit Hochtouren daran gearbeitet, die Wollken aus Österreich bei Bipa unterzubringen. lg, bea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.