Petition – „No Fracking: Keine neuen Terminals für Klimakiller-Gas!“

Link zur Petition von change.org (Stand per 9.6.2019: 101.385 Unterschriften): https://tinyurl.com/yyd9sg5y

„Weil Fracking so umwelt- und klimaschädlich ist, ist die Förderung von gefracktem Schiefergas in Deutschland nicht erlaubt. Wohl aber in anderen Ländern, wie den USA, wo die Umwelt für gefracktes Gas willentlich von Trump und Co. zerstört wird. Bei den Terminals soll allgemein flüssiges Erdgas (LNG – liquified natural gas) importiert werden, aber viel von diesem Gas wird wohl gefracktes Gas aus den USA sein. Wir finden, wenn Fracking von Schiefergas in Deutschland verboten ist, dann sollten wir Fracking auch nicht in anderen Ländern fördern, indem wir das gefrackte Gas dann importieren! Bisher gibt es in Deutschland keine LNG-Terminal, für unsere Zukunft wär es auch besser, wenn das so bliebe!

Wir fordern den Planungs- und Baustopp der LNG-Terminals. So lange die Bundesregierung nicht den Import von gefracktem Gas ausschließt und die Klimarisiken dieses fossilen Rohstoffes nach dem jüngsten Stand der Wissenschaft bewertet, fordern wir die Ablehnung der Terminals in der Abstimmung im Bundesrat!“

© change.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.