SoLaKo – Solidarische Landwirtschafts-Kooperative

Die „SoLaKo“ (Solidarische Landwirtschafts-Kooperative) ist eine bereits seit 2014 bestehende Partnerschaft des Demeter-Hofes Edler (aus Edelschrott, liefert vor allem Rohmilch und Rohmilch-Produkte, wie Käse und Joghurt, aber auch Brot) und dem Oswald-Hof (aus Hartberg, liefert saisonales Gemüse), sowie derzeit rund 170 umweltbewussten Konsumentinnen und Konsumenten.

 

 

 

 


Die KonsumentInnen sind Teilhaber und unterstützen mit ihren Beiträgen die Finanzierung der Höfe für ein Wirtschaftsjahr, sowohl Erträge als auch Risiken der Höfe werden geteilt. Dafür erhält man ganzjährig vielfältige, ursprüngliche und erntefrische Lebensmittel. Damit ist eine ökologisch nachhaltige und faire Form der Landwirtschaft garantiert. Für das aktuelle Wirtschaftsjahr (April 2017 bis März 2018) werden nur mehr Anteile vom Demeterhof Edler (Milchprodukte und Brot) vergeben. Für das Gemüse des Oswald-Hofs gibt es aber eine Interessentenliste, in der man sich voranmelden könnte.

 

 


Für die Lebensmittel gibt es verschiedene Verteilstellen, wo sie verpackungsfrei bzw. verpackungsarm abgeholt werden können. Aktuell befinden sich diese:


– Freie Waldorfschule Graz, St.-Peter-Hauptstraße 182, 8042 Graz (MI 8.00 bis DO 18.00 Uhr, FR (nur  Edler-Produkte)
– Biobauernmarkt Alt-Grottenhof, Krottendorfer Str. 110, 8052 Graz (FR 13.00-15.30)
– Fam. Gissing, 8151 Hitzendorf 212 (FR 12.00-14.00, derzeit nur Gemüse)
– Demeterhof Edler, 8583 Edelschrott In der Auen 543 (FR 18.00-20.00)
– Oswald-Hof, Oberlungitz 2, 8230 Hartberg (nach Vereinbarung)
– Rosental a.d. Kainach, 8582 Rosenthal Hauptstr. 85 (bei Gemeinde) (MI 18.00-19.00)

 


Nähere Informationen und Anmeldung:

http://www.solako.at/

Info-Flyer: SoLaKo Info 2017

Fotocredit: SoLaKo

 

 


 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.