Seedpap – die blühende Papiermanufaktur

Unmengen an Geschenkpapier und Glückwunschkarten landen nach kürzester Zeit wieder im Müll. Marion Peternell hat für diesen Verschwendungswahnsinn eine geniale, nachhaltige Lösung gefunden. Sie produziert handgeschöpftes Saatpapier. Auf die speziellen Bedürfnisse von Wildbienen abgestimmt, wird aus Geschenkverpackung und Co. ein blühender Bienen- und Augenschmaus. Das Papier wird nach Gebrauch einfach…

weiterlesen

#kaufnixtag2020 – 28.11.2020

Die Recherche zu diesem Text war eine ernüchternde und kurze Angelegenheit.  Auf unterschiedlichen Suchmaschinen und social media Kanälen habe ich die Begriffe #kaufnixtag2020 und #buynothingday2020 eingegeben. Nix. Nothing. Klar: Corona. Lockdown. Gegenprobe: #blackfriday2020. Und – ihr ahnt es sicher: “Die besten Deals des Jahres!”, “Alle Schnäppchen auf einen Blick!”, “Melde…

weiterlesen

ARTE-Kurz-Doku „Mehr Sinn statt Gier“

Kapitalismus neu gedacht Immer mehr Unternehmer und Gründer streben nach mehr als persönlichem Reichtum. Sie wollen mit ihren Gewinnen Gutes tun. Viele Firmenchefs der sogenannten Purpose-Bewegung verfolgen dabei einen radikalen Ansatz: Sie enteignen sich selbst und stellen über ein Stiftungsmodell sicher: Gesellschafter können keine Gewinne mehr entziehen, die Firma nicht…

weiterlesen

Hofschneider Dirndln – Lebensmittel Automat

Die beiden „Hofschneider Dirndln“ (Christina und Stefanie Niederl) aus der Südoststeiermark möchten mit ihren Warenautomaten regionale Produkte einfacher und vor allem rund um die Uhr zugänglich machen. Mit ihrem auffälligen pinken Design in Kombination mit ihrem Vulgonamen „Hofschneider“ möchten sie Tradition und Innovation optimal verbinden. In ihren 24h Bauernautomaten gibt es verschiedene Fleischspezialitäten, Kürbiskernöl, Eier, Gemüse, Nudeln,…

weiterlesen

Was bedeutet eigentlich „cradle-to-cradle“?

Cradle-to-cradle (kurz C2C) bedeutet übersetzt „von der Wiege in die Wiege“ und ist ein von Michael Braungart und William McDonough im Jahr 2002 erschaffenes Konzept, das eng mit der Kreislaufwirtschaft in Verbindung steht. Aktuell basiert unsere Wirtschaft und die Produktion auf dem cradle-to-grave-Prinzip, das bedeutet, dass Produkte nach Erfüllung ihres…

weiterlesen

Was bedeutet eigentlich „Kreislaufwirtschaft“?

Kreislaufwirtschaft – circular economy Die Kreislaufwirtschaft ist eines der wichtigsten Modelle für eine nachhaltige Zukunft, bei dem die vorhandenen Rohstoffe effizienter genutzt und Abfall minimiert werden soll. Die Europäische Union setzt seit ein paar Jahren auf dieses Modell und möchte so Schritt für Schritt weg von der bisher bestehenden Linearwirtschaft.…

weiterlesen

Petition für faire und nachhaltige Digitalisierung in Schulen

Das Thema Digitalisierung in der Schule ist im neuerlichen Lockdown gerade wieder hoch aktuell. Neben vielen sozialen Fragen drängt sich hier natürlich auch das Thema der Nachhaltigkeit auf: bei der Produktion und Entsorgung von digitalen Geräten gibt es eine Reihe von schwerwiegenden Problemen: Raubbau von Bodenschätzen, schlechte Arbeitsbedingungen in Fabriken,…

weiterlesen

SteirerREIS by Fuchs – mit Rezept

Zum Glück mussten wir nicht auf steirischen Reis warten, bis tropische Regengüsse unsere Felder überfluten. Denn einige Bauern haben bereits das Trockenreis-Anbauverfahren für sich entdeckt und können uns daher mit regionaler, nachhaltiger und glutenfreier Qualität beliefern. Bei SteirerREIS der Familie Fuchs kam die erste Vision dazu 2010, es folgten Jahre…

weiterlesen