Tag der Parke – 24. Mai

Der 24. Mai als Aktionstag der Nationalparke, Biosphärenreservate und Naturparke geht auf das Jahr 1909 zurück. In diesem Jahr wurde nämlich in Schweden mit dem Abisko Nationalpark in Lappland erstmals in Europa ein Nationalpark als besonderes Schutzgebiet ausgewiesen. Bewusst begangen wird dieser Tag seit dem Jahr 1999.

Naturpark Mürzer Oberland © Herbert Paier

Ziel ist es, die Öffentlichkeit für die Erhaltung von Lebensräumen zu sensibilisieren.

In Österreich gibt es sieben Nationalparke – hier kann sich die Natur frei entfalten:

  • Hohe Tauern (Salzburg, Tirol, Kärnten) – 1.836 km²
  • Neusiedler See – Seewinkel (Burgenland)
  • Donau Auen (NÖ, Wien)
  • Kalkalpen (OÖ)
  • Thayatal (NÖ)
  • Gesäuse (Steiermark)

Weitere Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.