Rebound-Effekt

Erhöht Energieeffizienz den Energieverbrauch? Um den Klimawandel nachhaltig stoppen und die Klimaziele erreichen zu können, gilt vor allem in Politik und Wirtschaft Energieeffizienz als einer der treibenden Schlüssel. Technische Entwicklungen sollen dabei helfen, Energie zu sparen und Wasser sowie andere Ressourcen nachhaltig zu schonen. Dazu brachten die letzten Jahrzehnte in…

weiterlesen

Versauerung der Ozeane

Es besteht wissenschaftlicher Konsens darüber, dass die vom Menschen verursachten (Kohlendioxid) CO2-Emissionen als Hauptursache des Klimawandels gelten. Durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe, unseren ausgiebigen Lebensstil sowie aufgrund der enormen Waldzerstörung gelangt das schädliche CO2 zusammen mit weiteren Treibhausgasen wie Methan, in die Atmosphäre. An und für sich ist CO2 ja…

weiterlesen

Klimagerechtigkeit

Klimagerechtigkeit, globaler Norden, globaler Süden Der Klimawandel führt zu einschneidenden Veränderungen in der Welt. Die globale Erwärmung ist eine Krise der globalen Gerechtigkeit – der Klimagerechtigkeit. Um das Konzept der Klimagerechtigkeit verstehen zu können, blättern wir zuerst ein paar Seiten zurück und widmen uns der Bedeutung der Ausdrücke „globaler Norden“…

weiterlesen

Das Pariser Klimaabkommen

Ein Meilenstein für die Bekämpfung der Erderwärmung? Am 12. Dezember 2015 wurde im Zuge der 21. UN-Klimakonferenz (COP21) das Pariser Klimaabkommen für eine klimagerechte Weltwirtschaft beschlossen. Über 150 Staats- und Regierungschefs fanden sich dazu in der französischen Hauptstadt ein, um sich auf gemeinsame Ziele im Kampf gegen die menschgemachte Klimaerwärmung…

weiterlesen