Rad-Serviceboxen in Graz (Standorte und Förderung)

Große Hilfe bei kleinen Pannen

Obwohl es immer sinnvoll ist, sich professionell beraten zu lassen und das Fahrrad mindestens einmal im Jahr „durchchecken“ zu lassen, gibt es für kleinere Reparaturen und Pannen die praktischen Serviceboxen, die sich in Graz an verschiedenen Standorten im öffentlichen oder halböffentlichen Raum finden lassen. Hier sind rund um die Uhr Werkzeug und/oder Kompressor zum Aufpumpen verfügbar.


Wo gibt‘s die nächste Servicebox?

Da sich die Anzahl der Fahrrad-Serviceboxen (hier kurz FSB) stetig ändert, ist es schwierig zu sagen, wie viele es davon bereits in Graz gibt. Theoretisch kann jede Institution, Schule, Hausverwaltung, Betrieb, etc. eine eigene Box installieren. Diese Serviceboxen sind uns aktuell bekannt: 

  • FSB – Citypark (nördlicher Radabstellplatz)
  • FSB – Citypark (südlicher Radabstellplatz)
  • FSB – Diagonale, Griesgasse (Fußgängerzone, gegenüber vom HEIDENSPASS)
  • FSB – Energie Graz, Schönaugürtel 65
  • FSB – FH Joanneum, Alte Poststraße 149 (Abstellplatz ganz hinten)
  • FSB – Hauptbahnhof (Radstation, neben der BICYCLE-Filiale)
  • FSB – Hauptuni (neben Hauptbibliothekseingang)
  • FSB – Keplerstraße/Lendplatz (bei Feuerwehr)
  • FSB – Med-Uni
  • FSB – Murpark (Eingang „Interspar“)
  • FSB – Radweg (Körösistraße, bei BYCICLE)
  • FSB – Rathaus, Schmiedgasse 3 (Rathaus-Innenhof)
  • FSB – Reiterkaserne (Rückseite, Pappenheimgasse)
  • FSB – „Senf und Söhne“, Griesgasse (Hotel Wiesler)
  • FSB – TU Alte Technik, Rechbauerstraße/Technikerstraße 4
  • FSB – TU Inffeld, Inffeldgasse 10
  • FSB – TU Petersgasse 16 (gegenüber von Sacre Coeur)
  • FSB – Waagner-Biro-Straße 109

Falls ihr weitere kennt, schreibt uns doch bitte!

Was bieten die Fahrrad-Serviceboxen?

Tatsächlich gibt es keine einheitliche Bestückung der Serviceboxen. Meistens finden sich Schraubenschlüssel und passendes Werkzeug für die meisten Fahrräder. Die größte Gemeinsamkeit aller Boxen sind die Luftkompressoranlagen (bzw. entsprechende Luftpumpen), mit welchen gemütlich und schnell Luft nachgefüllt werden kann. Praktisch sind auch sogenannte „Schlauchomaten“, welche manchmal zusätzlich neben den Serviceboxen angebracht sind (z.B. in der Körösistraße). Hier können dann neue Schläuche gleich direkt neben der Servicebox gekauft werden. 

Box selbst beantragenFörderung!

Die Stadt Graz fördert zurzeit die Anschaffung von Fahrrad-Serviceboxen mit einem maximalen Förderbetrag von:

  • € 900,- je Fahrrad-Servicebox mit Luftkompressoranlage
  • € 750,- je Fahrrad-Servicebox mit passender Luftpumpe

Pro Objekt kann dafür jeweils eine Servicebox beantragt werden (in Ausnahmefällen auch mehrere). Die Förderung deckt dabei bis zu 50 % der Anschaffungskosten ab. Die Förderung ist allerdings zeitlich (vorerst 31.12.2020) begrenzt.

Das wäre ein weiterer Schritt, um zB Mitarbeiter*innen zum Umsteigen aufs Fahrrad zu motivieren? Auf jeden Fall ein schönes Zeichen, das mit so einer Servicebox gesetzt wird.

Weitere Infos zur Förderung: www.graz.at/cms/beitrag/10152057/7882683/
Telefon: 0316/872-4302
E-Mail: umweltamt@stadt.graz.at

Hier noch eine Liste von weiteren Umwelt-Förderungen, die bis zum Stichtag 31. Dezember 2020 von der Stadt Graz angeboten werden:

© www.umwelt.graz.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.