Weniger Müll in Kindergärten – ein Leitfaden


Gerade große Gemeinschaften und Institutionen wie Kindergärten und Schulen können mit Müllreduktion viel bewirken. Nicht nur, dass sie selbst Müll vermeiden, die Kinder wachsen so mit einem gesteigerten Bewusstsein auf, was das Müllproblem betrifft.

Aus einem Projekt von Zero Waste Austria, dem Grazer Umweltamt sowie der Abteilung für Bildung und Integration der Stadt Graz ging ein Leitfaden hervor, der es Kindergärten erleichtern soll, Abfall zu reduzieren oder auch ganz zu vermeiden. Die Stadt Graz stellt ihn Kindergärten nun gratis zur Verfügung.

Kurz- und Langversion davon gibt es auch als Download (Link weiter unten).

Quelle: pixabay

Das Projekt, das gemeinsam mit Pädagog:innen und Betreuer:innen in einigen Kindergärten erarbeitet und getestet wurde, ergab folgende Ziele:

  • Bewusstseinsbildung für Abfallvermeidung
  • Vermeidung vermeidbarer (Verpackungs-) Abfälle
  • Vermeidung von Lebensmittelverschwendung
  • Vermeidung der Verschwendung diverser Verbrauchsmaterialien (Papier, Bastelmaterialien, Sanitärpapier etc.)
  • Alternative Beschaffungs- und Entsorgungswege, Wiederverwertung (ReUse)

Die Themen des Leitfadens sind:

  • Müllfreie Jause und Mittagessen 
  • Lebensmittelverschwendung vermeiden
  • Kreatives Arbeiten ohne Materialverschwendung
  • Ressourcenschonung im Sanitärbereich
  • Angebote zum Tauschen, Leihen oder Reparieren
  • Kindergartenfeste ohne Müll

Wie an den verschiedenen Punkten ersichtlich, kann dieser Leitfaden nicht nur in Kindergärten gut eingesetzt werden, sondern hält auch für andere Einrichtungen oder auch den Privathaushalt gute Ideen bereit. Beim Punkt „Die Jause von zu Hause“ kann sich beispielsweise auch jeder Wanderer Ideen für eine plastikfreie und umweltschonende Brotzeit am Berg holen.

Download Leitfaden Kurzversion: kindergarten_leitfaden_kurz.pdf

Wer es genau wissen möchte, hier die Langversion als Download: zero_waste_kindergarten_leitfaden_lang_final.pdf

Mehr Infos über Zero Waste Austria: zero-waste-austria/


Falls ihr keine wichtigen Beiträge oder Termine von ‚Nachhaltig in Graz‘ verpassen wollt, abonniert doch bitte gerne unseren Newsletter! Er kommt unregelmäßig und nicht zu häufig – versprochen!

Liebe Community!
Wenn euch gefällt, was wir auf dieser Plattform tun, nämlich bereits seit 2017 über nachhaltige Projekte, Klima- und Umweltschutz zu informieren, dann unterstützt uns doch bitte auch finanziell, um unsere Webseite in dieser Qualität und Fülle weiterführen zu können – uns hilft jeder Beitrag!

Verein „Nachhaltig in Graz“
BIC: STSPAT2GXXX
IBAN: AT20 2081 5000 4200 1552
Verwendungszweck: Spende/Sponsoring
 (Mehr zum Sponsoring hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert