Der Resterechner

Die Internetseite „Der Resterechner“ zeigt, wie viel Geld und wie viel Energie wir je weggeworfener Menge an bestimmten Lebensmitteln verschwenden.

Durchschnittlich landet ein Drittel unserer Lebensmittel nicht beim Konsumenten am Teller bzw im Magen, sondern wird aus den verschiedensten Gründen im Laufe der Herstellung, der Lagerung, des Vertriebs sowie in einem nicht zu unterschätzenden Ausmaß bei uns Konsument*innen zuhause weggeschmissen.

Um sich ein Bild zu machen, wie viel Geld und wie viel Energie, die sinnlos vergeudet wurde, in diesen weggeworfenen Nahrungsmitteln stecken (Herstellung, Transport, Lagerung, Verkauf, …), hat der deutsche Bundesverband „Die Verbraucher Initiative e.V.“ den Resterechner entwickelt. Die Zahlen sind sicher auch für Österreich repräsentativ.


Die verschwendete Energie kann in vielen verschiedenen Umrechnungen ausgewählt werden, zB wie lange man stattdessen im Internet surfen könnte oder wie viele Brotscheiben man toasten könnte.

Je neuem „in die Tonne geworfenem Lebensmittel“ gibt es beim Resterechner unter „Restefakten“ auch immer interessante Kurzinformationen zur Lebensmittelverschwendung bzw. deren Tipps zu deren Vermeidung.

Link zum „Der Resterechner“: http://resterechner.de/

© Die Verbraucher Initiative e.V. (Bundesverband)


Weitere interessante Links gegen Lebensmittelverschwendung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.