Einfrier Grund-Guide

Der Gefrierschrank
Vor dem Kauf eines Gefrierschrankes sollte man sich genau überlegen, wie viel eingefroren werden soll. Je kleiner das Gerät, umso weniger Strom braucht es. Durch die Wahl des Standortes lässt sich auch Strom sparen – je kühler der Raum, umso weniger Strom wird benötigt. Der Keller oder ein kalter Vorratsraum sind eine gute Wahl. Bedenken muss man aber auch, dass der Gefrierschrank Wärme abgibt, den Raum erwärmt und er sich möglicherweise nicht mehr so gut zur Lagerung von Äpfel & Co eignet.

Das Fach ganz oben
Das oberste Fach ist meist ein Schockgefrierfach. Funktioniert natürlich nicht so gut wie in der Fabrik, trotzdem sollte man es unbedingt nutzen. Je schneller Lebensmittel gefroren sind, umso länger sind sie haltbar und schmecken auch besser nach dem Auftauen.

Lebensmittel, die man nicht einfrieren kann/sollte
Blattsalate, rohe Kartoffeln, Frischkäse, wasserreiches Obst und Gemüse, Eier und Milchprodukte, Knoblauch und Gelatine.
Was man allerdings tun kann ist zB Eier aufschlagen und in einem Behälter und Gurken geschabt, gesalzen und ausgedrückt für Tsatsiki einfrieren.

Behälter zum Einfrieren
Es gibt spezielle Glasbehälter zum Einfrieren, aber genauso eignen sich auch ganz normale (Marmelade)Gläser dazu. Bei Flüssigkeiten immer etwas Platz lassen, da diese sich ausdehnen. Kräuter in praktischen Mengen erhält man durch Einfrieren in einer Eiswürfelform. So lässt sich auch Zitronensaft portionsweise einfrieren. Für Kräuterbutter eignet sich direkt die Wiederverwendung des Butterpapiers.

Energiesparend einfrieren und auftauen
Lebensmittel kalt oder abgekühlt in die Behälter geben und erst in den Kühlschrank, danach in den Gefrierschrank. Genauso umgekehrt! Der Behälter aus dem Gefrierschrank kühlt im Kühlschrank, dieser benötigt weniger Strom. Schöner Nebeneffekt: die Lebensmittel tauen langsamer auf, was meist schonender ist zB für Fisch und Fleisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.