Reformhaus & Gewürzstube Brantner

brantner logo

Genussvolles Einkaufen mit individueller Beratung durch die Verkäuferinnen in diesem traditionsreichen Reformhaus in Graz Gewürzstube Von A wie Ackerstiefmütterchen bis Z wie Zwiebelpulver gibt es beim Reformhaus Brantner seit 1975 so ziemlich alles, was das Kräuter- und Gewürzherz höherschlagen lässt. Zu den Gewürzen und Kräutern gesellt sich eine Fülle an…

weiterlesen

NaturErlebnisPark Graz

Bildung ganz nah an der Natur gelingt im Grazer Stadtpark besonders gut Der Verein NaturErlebnisPark Science Education Center nützt den Grünraum in der Stadt Graz seit 1998 für die Vermittlung von Wissen, zur Bildung und versteht sich als Verbindung zwischen Bevölkerung, Wissenschaft und Bildungssystem. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können Tier-…

weiterlesen

Stadtparkinfo – betreutes Parkerlebnis

stadtparkinfo holzgebaeude im grazer stadtpark, schlossberg im hintergrund

Als einzigartiges Ausstellungshaus im deutschsprachigen Raum bietet die Stadtparkinfo viel Interessantes rund um den Stadtpark. Parkguides führen dabei durch die Ausstellung. Der Eintritt und auch die dazugehörigen Veranstaltungen sind ohne Anmeldung und kostenlos zu besuchen. Die Ausstellung Der imposante Holzbau entlang der alten Stadtmauer ist für sich allein schon ein…

weiterlesen

Natur freikaufen mit dem Naturschutzbund

Bedrohte Naturflächen werden durch Pacht oder Kauf vor Verbauung gesichert Tagtäglich sehen wir, wie die Natur unter unseren Füßen schwindet und an ihrer Stelle neue Gebäude, Straßen und Parkplätze entstehen. Mit einer Spende können wir gemeinsam Natur freikaufen und ein Stück des wertvollen Lebensraums vor der Zerstörung retten. Der Naturschutzbund…

weiterlesen

Petition – Rettet die Gartenstadt

Edit: Laut Homepage der Initiative „Rettet die Gartenstadt St. Peter“ wurde die Petition am 13. Juni 2023 mit 1.678 Unterschriften an Vizebürgermeisterin Judith Schwentner übergeben. Auch in St. Peter regt sich Widerstand gegen Bauprojekte, die nicht nur Grünflächen zerstören, sondern auch das historische Erscheinungsbild der Gartenstadt St. Peter gefährden. Die…

weiterlesen

Boden Für Alle – Wanderausstellung

Die Wanderausstellung „Boden für Alle“ des Architekturzentrums Wien zeigt die politischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Hintergründe zu Fragen auf, wie: Wie wird Grünland zu Bauland? Wieso steigt der Preis für Grund und Boden? Und was hat das alles mit unseren Lebensträumen zu tun? Fortschreitende Versiegelung der Böden und Zersiedelung des Landes…

weiterlesen

App: Ein guter Tag hat 100 Punkte

100 Punkte für einen klimaverträglichen Fußabdruck CO₂-Rechner waren gestern, um die Umweltauswirkungen unseres Tuns zu berechnen. Heute zählt man Punkte, zumindest, wenn es um die Initiatoren und EntwicklerInnen der App „Ein guter Tag hat 100 Punkte“ geht. CO₂-Werte wurden anschaulich für alle Lebensbereiche in Punkte umgewandelt. So kann man ganz…

weiterlesen

Petition – Klimaneutralität bis 2040

An die Bundesregierung und den Nationalrat richtet sich diese Petition, die Ergebnisse des Klimarates in die Tat umzusetzen Im Klimarat erarbeiteten zufällig ausgewählte Bürger*innen Österreichs Klimamaßnahmen für die Zukunft. Fragen wie: Wie wollen wir uns fortbewegen? Woher beziehen wir unsere Energie? Wie müssen wir uns ernähren, um den Planeten zu…

weiterlesen

Geschirrmobile in der Steiermark

Feiern ohne umweltschädigende Nachwehen Essen aus richtigen Tellern, aus echten Gläsern und mit echtem Besteck schmeckt nicht nur besser und fühlt sich besser an, sondern schont auch die Umwelt. Deshalb ist es auch besonders für große Feste und Veranstaltungen empfehlenswert, Geschirr, Gläser oder Mehrwegbecher und Besteck zu mieten, anstatt Wegwerfprodukte…

weiterlesen

Initiative und Förderung G´scheit feiern

Gütesiegel für umweltbewusste, nachhaltige Veranstaltungen Das Ziel der Initiative des Landes Steiermark „G’scheit feiern“ ist es, bei Veranstaltungen und Festen Abfall in Form von Einweggeschirr und Portionsverpackungen zu reduzieren, und den Anteil regional produzierter und verarbeiteter Lebensmittel zu stärken. Dazu gibt es eine Förderung vom Land für Veranstaltungen, die nach…

weiterlesen