Die Karte von morgen

Wie können wir Graz noch nachhaltiger und resilienter machen? Neben Initiativen, der Förderung von nachhaltigen Unternehmen und dem eigenen Handeln gibt es noch einen wichtigen Punkt, der Nachhaltigkeit vorantreibt: Die Sichtbarkeit. Je deutlicher Nachhaltigkeit in einer Stadt erkennbar wird, desto eher wird sie gelebt und desto einfacher wird ein nachhaltiger…

weiterlesen

Monat der freien Bildung: Vorträge zur Nachhaltigkeit

Veranstaltungstipp Die HTU Graz bietet mit Unterstützung der TU Graz seit einigen Jahren den Monat der freien Bildung an. Dieses Jahr steht dieses Projekt unter dem Thema „Nachhaltigkeit“ und wird aufgrund der Corona-Situation öffentlich zugänglich online abgehalten. Man will in den Vorträgen verschiedene Perspektiven auf eine nachhaltige Zukunft aufzeigen und…

weiterlesen

vorfreude.kaufen – Zur Unterstützung von österreichischen Gastronomiebetrieben

Die Ausbreitung von Corona hat für die österreichische Gastro-Szene schwerwiegende Auswirkungen, denn sämtliche Betriebe müssen bis auf weiteres (geplant ist derzeit Mitte Mai 2020) ihre Gasträume geschlossen halten und können nur für Lieferung oder Abholung kochen. Dies bedeutet, dass die Restaurants, Bars, Gasthöfe etc. mit Umsatz-Ausfällen auf unbestimmte Dauer zu…

weiterlesen

Zusammen-Leiwand: Gutscheine für ein nachhaltiges Miteinander

Die Corona-Krise hat nicht nur aus gesundheitlicher Sicht schwerwiegende Folgen, auch die heimische Wirtschaft leidet unter der Schließung zahlreicher Betriebe. Um die österreichischen Ein-Personen-Unternehmen und Klein-und Mittelunternehmen bestmöglich zu unterstützen, haben sich am 13.März die Verantwortlichen von Zusammen-Leiwand dazu entschieden, eine Plattform zur Unterstützung auf die Beine zu stellen, welche…

weiterlesen

Gemeinsam statt einsam – Initiativen für mehr Zusammenhalt in Graz

Das Corona-Virus und die aktuelle Lage in Österreich fordern von uns das Einhalten bestimmter Grundregeln in fast allen Lebensbereichen, damit sich das Virus nicht weiter ausbreitet und das System nicht überlastet wird. Dies bedeutet im Speziellen für die Risikogruppen, also Personen über 65 Jahren und/oder mit Vorerkrankungen, eine enorme Einschränkung…

weiterlesen