Geschützte Ursprungsbezeichnung g.U.

Unterschied zwischen „g.U.“ und „g.g.A.“

Wir beschäftigen uns ja gerade im Rahmen des Projektes CITY.FOOD.BASKET – Regionale Warenkörbe vermehrt mit regionalen Lebensmitteln. Dabei sind wir über das g.U.-Zeichen gestolpert, wollten mehr darüber wissen und unser Wissen mit euch teilen:

Nur wenige Lebensmittel sind in Österreich mit dem EU-weit einheitlichen Kennzeichen „geschützte Ursprungsbezeichnung – g.U.“ ausgestattet. Diese Lebensmittel werden „in einem genau abgegrenzten Gebiet und nach einem bestimmten Herstellungsverfahren produziert und weisen aufgrund ihrer Herkunft besondere Eigenschaften und Qualitäten auf“. Sämtliche Produktionsschritte, Erzeugung, Verarbeitung und Herstellung, müssen in der betreffenden Region erfolgen. Nur diese Produkte dürfen mit dem Zeichen „g.U.“ bezeichnet und vermarktet werden.

Folgende österreichische Lebensmittel sind als „g.U.“ im EU-Herkunftsregister aufgenommen und gesetzlich geschützt:

  • Gailtaler Almkäse g.U.
  • Pöllauer Hirschbirne g.U.
  • Steirische Käferbohne g.U.
  • Tiroler Almkäse/Tiroler Alpkäse g.U.
  • Tiroler Bergkäse g.U.
  • Tiroler Graukäse g.U.
  • Vorarlberger Alpkäse g.U.
  • Vorarlberger Bergkäse g.U.
  • Wachauer Marille g.U.
  • Waldviertler Graumohn g.U.

„g.U.“ in anderen Sprachen:

  • Englisch: Protected Designation of Origin (PDO)
  • Französisch: Appellation d’Origine Protégée (AOP)
  • Italienisch: Denominazione d’Origine Protetta (DOP)
  • Spanisch: Denominación de Origen Protegida (DOP)

Abgrenzung zu „g.g.A.“ – Geschützte geographische Angabe:

Bei der Herkunftsbezeichnung g.g.A. genügt es, wenn eine der Herstellungsstufen (Erzeugung, Verarbeitung oder Herstellung) in einem bestimmten Herkunftsgebiet stattfindet. (Beispiel: Schwarzwälder Schinken)

Quellen:

  • https://www.lebensmittel-guetezeichen.at/guetesiegel/detail/geschuetzte-ursprungsbezeichnung/
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Herkunftsbezeichnung#Gesch%C3%BCtzte_Ursprungsbezeichnung
  • https://www.netzwissen.com/ernaehrung/herkunftsbezeichnungen-in-der-eu.php

Weitere interessante Links:

Liebe Community!
Wenn euch gefällt, was wir auf dieser Plattform tun, nämlich bereits seit 2017 über nachhaltige Projekte, Umwelt- und Klimaschutz zu informieren, dann unterstützt uns doch bitte auch finanziell, um unsere Webseite in dieser Qualität und Fülle weiterführen zu können – uns hilft jeder Beitrag!

Verein „Nachhaltig in Graz“
BIC: STSPAT2GXXX
IBAN: AT20 2081 5000 4200 1552
Verwendungszweck: Spende/Sponsoring
 (Mehr zum Sponsoring hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.