Der wahre Wert von Lebensmitteln

Eine Ausstellung im Rahmen des Projektes CITY.FOOD.BASKET Im Frühjahr 2022 gestaltete der Grazer Unverpacktladen Das Gramm im Rahmen des Projekts CITY.FOOD.BASKET eine Ausstellung, um den wahren Wert von Lebensmitteln aufzuzeigen. Dabei stand ein wesentliches Lebensmittel unseres regionales Warenkorbs im Fokus: der steirische Apfel! Anhand der Wertschöpfungskette des Apfels wurden aktuelle…

weiterlesen

Warum eigentlich saisonal?

Vorteile von reifem Gemüse und Obst der Saison Wenn wir von saisonal sprechen, meinen wir Gemüse- und Obstsorten, Beeren oder Kräuter, die aufgrund der natürlichen, klimatischen und jahreszeitlichen Bedingungen vor Ort nur zu bestimmten Zeiten im Jahr heranreifen. Saisonalität ist daher aufgrund der klimatischen Bedingungen wie zB Temperatur, Niederschlag oder…

weiterlesen

Transport- und Einkaufswege in Österreich

Die Produkte und Lebensmittel, die wir konsumieren, haben einen mehr oder weniger langen Transportweg hinter sich. Je weiter, umso mehr Treibhausgase werden dabei emittiert und umso schlechter ist somit die Klimabilanz des Produkts. Regionaler Einkauf hat daher nicht nur positive Auswirkungen auf die Region hinsichtlich Arbeitsplätze und Wertschöpfung, sondern reduziert…

weiterlesen

Pflanzenbasierte Ernährung

Der allgemeine Begriff „pflanzenbasiert“ oder plant-based ist passend für alle Ernährungsformen, die gesunde Lebensmittel in den Mittelpunkt stellen. Der Konsum tierischer Produkte wird hierbei reduziert oder es wird gänzlich darauf verzichtet. Die einfache Formel dafür lautet, vollwertige, pflanzliche und unverarbeitete Nahrungsmittel zu konsumieren und raffinierte, mit Salz, Zucker oder Fetten…

weiterlesen

Die Österreichische Ernährungspyramide

7 Stufen zur Gesundheit Die aktuellen österreichischen Ernährungsempfehlungen orientieren sich an dieser Ernährungspyramide der Österreichischen Gesellschaft für Ernährung (ÖGE). Mit Hilfe einfacher bildlicher Darstellungen versucht die Österreichische Ernährungspyramide, die Grundlage einer gesunden, ausgewogenen Ernährung abzubilden. Erlaubt sind alle Lebensmittel, solange die Verzehrmengen im richtigen Verhältnis zueinanderstehen. Die Pyramide besteht aus sechs…

weiterlesen

Ernährungsweisen – Definitionen

Ein Überblick über die unterschiedlichen Arten, sich zu ernähren Man kann schnell den Überblick verlieren bei all den verschiedenen Bezeichnungen von Ernährungsweisen. Dieser Beitrag soll dabei helfen, die wichtigsten Begriffe und die jeweils wichtigsten Unterscheidungsmerkmale zu (er)kennen. Omnivor Diese Esser werden auch als Mischköstler bezeichnet. Sie sind die „Allesesser“, auf dem…

weiterlesen

Slow Food

Slow Food ist in unserer schnelllebigen Zeit zum einen der begriffliche Gegensatz zu Fast Food. Dahinter steht aber auch die gleichnamige Organisation, die sich für regionales, bewusstes Essen mit Genuss einsetzt und ihren Ursprung in Italien hat. Der Bewegung geht es weiters um den Erhalt heimischer pflanzlicher und tierischer Produkte,…

weiterlesen

Foodcoops – Lebensmittelkooperativen

Lebensmittel gemeinsam regional beziehen Eine Foodcoop (Abkürzung für Food Cooperative; deutsch: Lebensmittelkooperative) ist ein Zusammenschluss von Konsument*innen, um biologische Lebensmittel direkt von lokalen Produzent*innen, also Bauernhöfen, Imkereien, Gärtnereien, etc. zu beziehen. Personen bzw. Haushalte werden bei Foodcoops Mitglieder, um den wöchentlichen Einkauf von saisonalen, möglichst regionalen, sowie ökologisch und sozial…

weiterlesen

Lebensmittelherkunft – Haushalte gesucht

Die FH JOANNEUM sucht Haushalte zur Untersuchung über die Herkunft von Lebensmitteln Die Forschungsgruppe Nachhaltige Lebensmittelsysteme sucht 2 Familienhaushalte mit je vier Personen, 2 Zweipersonenhaushalte (Wohngemeinschaften, Partnerschaften) sowie 2 Single-Haushalte aus dem Raum Graz. Für die Teilnehmenden gibt es eine Aufwandsentschädigung in der Höhe von 200 bis 400 Euro. Die…

weiterlesen