Nachschau: Nachhaltigkeitstag der HTU Graz

Beim Nachhaltigkeitstag der HTU Graz (Hochschülerschaft der Technischen Universität Graz) am 5. Juni 2019 am Gelände der TU in der Inffeldgasse gab es wieder eine große Anzahl von Vereinen und Initiativen, die informierten und motivierten. Vielen Dank dem Nachhaltigkeitsteam der HTU Graz für die Organisation – wir freuen uns auf das nächste Jahr!

Ganz wichtig für Graz: Radfahren
Es wurden wieder fleißig Räder repariert, über mehr Platz fürs Rad informiert, vom Rad aus serviert und man konnte mit dem Lastenrad einen Parcours befahren.

Neben einem allgemeinen Repair-Café im Keller des E-Lab gabs auch noch Infostände von Foodsharing, dem Umweltamt der Stadt Graz, oikos, dem Stadtlabor, Campers who care uvm. Gesundes Essen hatte Julia Jeschek von Wilde Genüsse mit dabei und auch die Studententeams haben fleißig gekocht und ausgeschenkt.

Auch spannende Vorträge wurden geboten: Frau Prof. Winiwarter von der BOKU mit „Nachhaltigkeit als Herausforderung: Innovationen, Vorsorgen und interdisziplinäres Denken“, Foodsharing wurde vorgestellt, Students Association for Sustainability (SAS) und DI Dr. Günter Getzinger über „Die Zukunft der Energiegewinnung“.

Nachhaltig in Graz war auch dieses Jahr mit dabei. Letztes Jahr haben wir für begeisterte Besucher Deo gemacht, dieses Jahr waren wir mit einem Waschmittel-DIY-Tisch vertreten.

Unser Rezept für das Flüssig-Waschmittel mit Natron und Seife (im Bild oben) haben wir von smarticular und schon öfter für uns selbst produziert und verwendet.

Zutaten:
– 40 g Waschsoda
– 30 g fein geriebene Kernseife (ca. 7 EL)
– 2 Liter Wasser

Ihr benötigt noch einige Behälter zur Aufbewahrung, einen Kochtopf, einen Schneebesen und optional für den Duft ein paar Tropfen ätherisches Öl. Kernseife bekommt ihr in vielen verschiedenen Varianten wie zB herkömmlich, vegan, ohne Palmöl, usw …

Zubereitung:

  1. Kernseife mit einer Reibe oder Messer zerkleinern
  2. Waschsoda und Kernseife in eine Schüssel oder einen Topf geben.
  3. Kochendes Wasser über die Zutaten gießen.
  4. Mit dem Schneebesen für einige Minuten kräftig rühren, bis sich alles aufgelöst und gut vermischt hat.
  5. Mischung abkühlen lassen und für einige Stunden ruhen lassen. Wenn es zu fest geworden ist, einfach nochmal umrühren.
  6. Wenn gewünscht, ätherische Öle einrühren.
  7. Fertiges Waschmittel in Flaschen/Gläser abfüllen.

Anwendung:
150 – 200 ml pro Waschgang
Bei weißer Wäsche gibt man für die Bleiche 1 – 2 TL Natron dazu.
Flasche vor der Benutzung gut schütteln!

Quelle: https://www.smarticular.net/fluessigwaschmittel-selber-machen-ohne-kochen/
Copyright © smarticular.net

Weitere vorgestellte alternative Waschmittel:

Rezept + Info: Kastanienwaschpulver

Für Spontane: Waschen mit Efeu – ganzjährig frisches Waschmittel ohne Trocknen und Lagern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.