International Park(ing) Day

Park(ing) Day: Für mehr Lebensräume statt Parkräume

Auf jedem Parkplatz hätte ein Park Platz! Jeden dritten Freitag im September, findet jährlich der internationale „parking day“ statt. Die Idee ist, dass an einem Tag Parkplätze umgestaltet werden sollen. Das heißt grüner Rollrasen, Sitzmöglichkeiten, Fahrradabstellplätze, Plantschbecken, Couchen und Hängematten – kurz: Alles ist erlaubt, einzig limitiert durch die Grenzen der eigenen Kreativität.

© Radlobby

Bereits seit 2005 gestalten Aktivist*innen verschiedene Parkplätze um und machen sie zu kurzlebigen urbanen Oasen inmitten des Stadtverkehrs.

Warum gibt es den Park(ing) Day?

Obwohl es sich bei diesem Aktionstag auch um eine Form des zivilen Ungehorsams handelt, soll die Botschaft hinter der Umgestaltung nicht untergehen. Wir leben in Zeiten, in denen noch immer ein Großteil der Bevölkerung allein mit dem Auto in die Arbeit fährt, manche Familien zwei bis drei Autos besitzen. Der Stadtverkehr (nicht nur in Graz) ist überlastet, die Umweltverschmutzung massiv. Der Platz, den diese Fahrzeuge ungenutzt den Großteils des Tages in der Stadt verstellen und für wenig Geld (Parkgebühren!) einnehmen, ist enorm und nimmt uns Menschen Raum und Natur. Forderungen nach autofreien Innenstädten werden zwar immer lauter, wir sind jedoch noch weit davon entfernt, diese Ziele umzusetzen. So soll mit dem Park(ing) Day aufgezeigt werden, dass Verkehrsflächen anders genutzt werden können und die bestehende Verteilung (Fairteilung?) der Fläche für Autoverkehr, Fußgänger und Radfahrer überdacht und nicht als gottgegeben angesehen werden soll.

Dass der öffentliche Verkehrsraum ganz und gar dem PKW gehört, ist zB in Wien sehr gut zu erkennen. Nur ein Drittel der Wiener*innen besitzt ein eigenes Auto – aber zwei Drittel der Straßen bzw. des Verkehrsraumes werden von Autos eingenommen. Besonders durch die unzähligen Parkplätze, Parkgaragen und Kurzparkzonen zeigt sich die massive Platzverschwendung.

Vorschläge für den Park(ing) Day

Der nächste Park(ing) Day ist am 16. September 2022 (15. September 2023). Genug Zeit daher, um etwas Kreatives zu planen und durchzuführen. Am besten überlegt ihr euch etwas Humorvolles und macht Fotos bzw. Videos. Habt Spaß und nehmt euch den (Park)Platz!

  • mehr Grün
  • Cafés
  • Fahrradabstellplätze
  • Spielplatz
  • Parkbänke

Weiterführende Links:

© Radlobby

Dieser Beitrag erschien erstmals am 7. März 2021 und wurde zuletzt am 16.9.2022 aktualisiert.


Falls ihr keine wichtigen Beiträge oder Termine von ‚Nachhaltig in Graz‘ verpassen wollt, abonniert doch bitte gerne unseren Newsletter! Er kommt unregelmäßig und nicht zu häufig – versprochen!

Liebe Community!
Wenn euch gefällt, was wir auf dieser Plattform tun, nämlich bereits seit 2017 über nachhaltige Projekte, Klima- und Umweltschutz zu informieren, dann unterstützt uns doch bitte auch finanziell, um unsere Webseite in dieser Qualität und Fülle weiterführen zu können – uns hilft jeder Beitrag!

Verein „Nachhaltig in Graz“
BIC: STSPAT2GXXX
IBAN: AT20 2081 5000 4200 1552
Verwendungszweck: Spende/Sponsoring
 (Mehr zum Sponsoring hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.