Oft länger gut … OLG

OLG gegen Lebensmittelverschwendung

10 Prozent unserer globalen Lebensmittelverschwendung passiert Studien zufolge aufgrund von Missverständnissen und Unwissenheit mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD). Beim MHD handelt es sich um einen Schutz der Produzenten, um Reklamationen zu vermeiden. Es ist quasi eine Absicherung, welche garantiert, dass Farbe, Geruch, Konsistenz und Geschmack ident sind wie am Tag der Produktion, sagt aber nichts aus, ob das Produkt noch genießbar ist.

Die Organisation „Too Good To Go“ , die sich gegen Lebensmittelverschwendung einsetzt, hat nun mit internationalen aber auch österreichischen Produzenten die Initiative „Oft länger gut – OLG“ gestartet. Etiketten gewisser Lebensmittel zeigen ab sofort den Aufdruck „Oft länger gut“ und weisen darauf hin, dass man seine Sinne verwenden und dieses Produkt auch noch nach dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums genießen kann. Vorreiter-Marken sind zB Schärdinger, Lorenz, Ölz, Activia, Unverschwendet, Pedacola uvm. Weitere Produzenten können sich natürlich gerne anmelden und gleich mitmachen (Link unten).

Oft länger gut – OLG:
Website: https://toogoodtogo.at/de-at/campaign/best-before

Weitere interessante Links passend zu diesem Thema:

Liebe Community!
Wenn euch gefällt, was wir auf dieser Plattform tun, nämlich bereits seit 2017 über nachhaltige Projekte zu informieren, dann unterstützt uns doch bitte auch finanziell, um unsere Webseite in dieser Qualität und Fülle weiterführen zu können – uns hilft jeder Beitrag!

Verein „Nachhaltig in Graz“
BIC: STSPAT2GXXX
IBAN: AT20 2081 5000 4200 1552
Verwendungszweck: Spende/Sponsoring
(Mehr zum Sponsoring hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.