Büro der Nachbarschaften (BdN)

Das Nachbarschaftszentrum „Büro der Nachbarschaften“ bietet neben eigenen Veranstaltungen auch die Möglichkeit, ohne Konsumzwang zusammenzukommen. Unterschiede in der Herkunft, der finanziellen Lage oder im Bildungsgrad sollen nicht mehr als störend, sondern als positiv empfunden werden. Man lernt nette Leute kennen, die man anders vielleicht nicht getroffen hätte und wirkt der…

weiterlesen

BUCH: Die Kunst der Ausrede

Warum wir uns lieber selbst täuschen, statt klimafreundlich zu leben: ein Buch zur Klimapsychologie von Thomas Brudermann Klimafreundlich denken, aber klimaschädlich handeln? Unsere Konsumentscheidungen stehen oft nicht in Einklang mit unserer grundsätzlich umwelt- und klimafreundlichen Einstellung. Inhalt In seinem neuen Buch untersucht Thomas Brudermann diese moderne Selbsttäuschung. Der Urlaubsflug nach…

weiterlesen

Maß der Dinge – Kreativschneiderei

Dirndl mit Krawattenschürze

Dirndl, Haarbänder, Änderungsschneiderei Genäht hat Carmen Sindicic schon als Kind, das hat sie sich wohl von der Oma abgeschaut, die auch Schneiderin war. Als Lindy Hop-Tänzerin hat sie dann begonnen, auf verschiedenen Tanzfestivals Haarbänder aus alten T-Shirts und anderen Kleidungsstücken zu nähen und zu verkaufen. Heute findet man ihre kreativen…

weiterlesen

Bahnreisen in Europa

Bahnalternativen zu Kurzstreckenflügen in Europa Anna Kodek, Gründerin der Informationsplattform „Verantwortungsvoll Reisen“ gibt einen gebündelten und nach Ländern sortierten Überblick über europäische Hochgeschwindigkeitszüge, Schnell- und Nachtzüge als klimaschonende und enkeltaugliche Alternative zu Kurzstreckenflügen. Ein Drittel aller europäischer Kurzstreckenflüge innerhalb von Europa ließe sich laut Greenpeace nämlich allein durch Bahnreisen von…

weiterlesen

Traivelling – Das Reisebüro für Bahnreisen

Mit dem Zug durch die Welt Hinter dem Schachtelwort „traivelling“ stecken die englischen Begriffe train und travelling. Und darum geht es auch bei traivelling, dem Reisebüro für weltweite Bahnreisen – es hilft Bahnreisenden die schnellste, schönste und günstige Zugreise zusammen zu stellen. Bald (Launch im Winter 2022 geplant) auch aufgrund…

weiterlesen

Heidenspass

Ein wahrer Vorreiter in Sachen Upcycling ist das Social Business Heidenspass in der Griesgasse 8 Hier können Jugendliche bereits seit 2006 eine sinnvolle Beschäftigung finden, die möglichst auch noch Spaß macht. Aus „Müll“ fertigen die MitarbeiterInnen bei Heidenspass wirklich tolle Stücke. Produkte fertig oder auf Bestellung Je nach verfügbaren Materialien fertigen die…

weiterlesen

Fritz am Kai – Vintage Kollektiv

EIngang Fritz am KAi, davor Kleiderständer und Stühle

Große und kleine Vintage Stücke aus verschiedenen Jahrzehnten gibt es in unmittelbarer Nähe des Kunsthauses im Fritz am Kai, dem Vintage Design Kollektiv von den drei Kathis. Die jungen Frauen, die den Laden führen, haben sich schon länger mit Vintage beschäftigt, über instagram haben sie sich gefunden und gemeinsam ihren…

weiterlesen

Werde Energiesparpilot*in in Hart bei Graz

Bewohner*innen von Hart können Alternativen zum Auto wie Fahrrad, den öffentlichen Verkehr, aber auch neuere Mobilitätsformen wie TIM oder GUSTmobil im Alltag testen und Energiesparpilot*in werden. Die Gemeinde Hart/Graz hat die Förderaktion Energiesparpilot*in ins Leben gerufen, bei der alle Bewohner*innen der Gemeinde teilnehmen und damit aktiv für eine Mobilitätswende eintreten…

weiterlesen

App: Ein guter Tag hat 100 Punkte

100 Punkte für einen klimaverträglichen Fußabdruck CO₂-Rechner waren gestern, um die Umweltauswirkungen unseres Tuns zu berechnen. Heute zählt man Punkte, zumindest, wenn es um die Initiatoren und EntwicklerInnen der App „Ein guter Tag hat 100 Punkte“ geht. CO₂-Werte wurden anschaulich für alle Lebensbereiche in Punkte umgewandelt. So kann man ganz…

weiterlesen